Prepaid

Prepaid: Sonderrufnummern aus dem Mobilfunknetz

Die Preise für Verbin­dungen von Prepaid-Karten aus sind histo­risch bedingt fast immer höher als bei Vertrags-Karten. Das gilt auch für die Anwahl von Sonder­rufnum­mern. Die Kommu­nika­tion der Preise durch die Anbieter selber ist jedoch häufig schlecht.
Von Thorsten Neuhetzki
AAA
Teilen (23)

Prepaid-Tarife der Netzbetreiber für SonderrufnummernPrepaid-Tarife der Netzbetreiber für Sonderrufnummern Die Preise für Verbin­dungen von Prepaid-Karten aus sind histo­risch bedingt fast immer höher als bei Vertrags-Karten. Das gilt auch für die Anwahl von Sonder­rufnum­mern. Die Kommu­nika­tion der Preise durch die Anbieter selber ist jedoch häufig schlecht. Kunden, die auf der Suche nach den gültigen Preisen sind, fühlen sich oftmals mit der Home­page alleine gelassen. Meis­tens sind die unter­schied­lichen Preis­angaben auf verschie­denen Seiten verteilt, einzelne Minu­tenpreise sind als "Service­preis Dienste" dekla­riert und auf wieder anderen Seiten aufge­schlüs­selt, statt direkt den Preis zu nennen.

Mit Hilfe der Tabelle wollen wir infor­mieren, welche Kosten auf Prepaid-Kunden zukommen, wenn sie Sonder­rufnum­mern anrufen. Die Auflis­tung erfolgt, abge­sehen von Rufnum­mern die mit 00, 11 oder 016 beginnen, in nume­rischer Reihen­folge. Infor­mationen für Vertrags­kunden finden Sie auf einer geson­derten Info­seite. Kunden der Mobil­funk-Discounter finden ihre Tarif-Infor­mationen auf einer weiteren Seite.

Über­sicht der Nummern­gassen (Preise in Euro pro Minute)

Nummern­gasse Kosten für Prepaid-Kunden des Netz­betrei­bers
Telekom Voda­fone Telefónica
Abrech­nungs­takt 60/60 60/60 60/60
Haupt­zeit (HZ) Mo bis Fr
7 bis 20 Uhr
- Mo bis Fr
7 bis 20 Uhr
Neben­zeit (NZ) Mo bis Fr
20 bis 7 Uhr
Wochen­ende
- Mo bis Fr
20 bis 7 Uhr
Wochen­ende
0137-Nummern  
0137-1 bis -5 0,39 0,81
+0,20 pro Anruf
HZ: 0,59
NZ: 0,35
+0,29 pro Anruf
0137-6 0,69 0,40
+0,58 pro Anruf
HZ: 0,59
NZ: 0,35
+0,40 pro Anruf
0137-7 1,49 0,81
+2,04 pro Anruf
HZ: 0,59
NZ: 0,35
+1,00 pro Anruf
0137-8 und -9 0,99 0,40
+0,58 pro Anruf
HZ: 0,59
NZ: 0,35
+0,49 pro Anruf
018er-Nummern  
0180-1 bis -5 0,42
01806 0,60 pro Anruf
01807 0,42 2)
018-1 bis -9 HZ: 0,49 1)
NZ: 0,29
0,71 HZ: 0,49
NZ: 0,29
Sonder­rufnum­mern  
032 k.A. 0,39 0,49
0700 0,69 0,71 HZ: 0,50
NZ: 0,35
0800 kostenlos
0900 je nach Nummer
Preis wird kostenlos ange­sagt
sons­tige Nummern­gassen  
Notrufe 110/112 kostenlos
115 jewei­liger Fest­netz­tarif
116 116 kostenlos
118xy 0,99 3) 1,99 4) 1,99 5)
00800 kostenlos
Pager  
0164-0 k.A. 2,04 HZ: 0,79
NZ: 0,29
+1,59 pro Anruf
0164-1 bis -9 2,04 HZ: 0,75
NZ: 0,29
+0,83 pro Anruf
0168-4 bis -9 2,04 HZ: 0,79
NZ: 0,29
+1,99 pro Anruf
0169-2 und -3 k.A. HZ: 0,79
NZ: 0,29
+1,07 pro Anruf
01695-1 und -2 2,04 HZ: 0,75
NZ: 0,29
+0,83 pro Anruf
016953 0,81
+2,04 pro Anruf
HZ: 0,79
NZ: 0,29
+1,59 pro Anruf
Stand: Juni 2019, Preise in Euro.
1) Gespräche werden im 60/1-Takt abge­rechnet.
2) Abrech­nung im 30/30-Takt. Die ersten 30 Sekunden sind kostenlos.
3) Gilt nur für Auskünfte 11828 und 11864.
4) Gilt nur für Auskunft 11810.
5) Gilt nur für Auskunft 11880.

Güns­tiger geht es per Calling­card

Nicht alle Rufnum­mern­gassen können von jedem Handy aus ange­rufen werden. Und, wie die Tabelle zeigt, sind die Gespräche sehr teuer. Einige Calling­cards bieten ihren Kunden auch an, per Call­through Sonder­rufnum­mern anzu­rufen. Im Test der Redak­tion funk­tionierte dieses in einigen Fällen mit den Tarifen von bells­hare, flat2flat oder tocall.de. Auch Kisstel bietet die Vermitt­lung zu Sonder­rufnum­mern an. Gerade in Verbin­dung mit lokalen Einwahl­nummern lässt sich bei Discount-Tarifen auch so viel Geld sparen.

Ratgeber zu Sonderrufnummern aus dem Mobilfunknetz
Teilen (23)

Meldungen zum Thema Sonder­rufnum­mern