Einsteiger-Phablet

Huawei Y9 (2019): Spezifikationen durch TENAA enthüllt

Viel Displayfläche, einen großen Akku und reichlich Kameras gibt es beim nahenden Einsteigermodell Huaweis. Das Huawei Y9 (2019) setzt die faire Ausstattung des Vorgängers fort.
AAA
Teilen (5)

Features, die vor nicht allzu langer Zeit noch Highend-Smartphones vorbehalten waren, halten immer häufiger in aktuellen Einsteigermodellen Einzug. So wurden nun einige Details des Huawei Y9 (2019), wie etwa ein 6,5-Zoll-Display (Full HD+) und ein 3900 mAh starker Akku, publik, die viel Technik zum kleinen Preis versprechen. Durchgesickert sind diese Informationen von einer zuverlässigen Quelle, nämlich der chinesischen Zulassungsbehörde TENAA. Bereits vor zwei Wochen besuchte das Huawei Y9 (2019) die Zertifizierungsstellen ECC und FCC. Der Marktstart scheint also nicht mehr allzu fern zu sein.

Das aktuelle Modell Huawei Y9 (2018)
Das aktuelle Modell Huawei Y9 (2018)

Huawei Y9 (2019): Vielversprechendes Einsteiger-Phablet

Während sich die ECC und die FCC bezüglich der Spezifikationen von Huaweis kommendem Budget-Telefon bedeckt hielten, zeigt sich die TENAA (via mysmartprice) wie so oft in Plauderlaune. Das Phablet Y9 (2019) wird mit einem 6,5 Zoll messendes Display mit 2340 mal 1080 Pixel und einem Seitenverhältnis von 19,5:9 aufwarten. Des Weiteren gibt es gleich vier Kameras, zu dem ein Dual-Setup bestehend aus 20 + 2 Megapixel an der Rückseite zählt. Vorne gibt es 16 Megapixel und eine Einheit mit unbekannter Auflösung. An Speicherplatz geizt der Hersteller ebenfalls nicht, es wird eine Variante mit 4 GB RAM und 64 GB Flash sowie ein Modell mit 6 GB RAM und 128 GB Flash geben. Beide Varianten verfügen über einen microSD-Kartenschacht.

Was wissen wir sonst noch über das Huawei Y9 (2019)?

Ein Auszug des TENAA-Eintrags zum Huawei Y9 (2019)Ein Auszug des TENAA-Eintrags zum Huawei Y9 (2019) Die Akkukapazität gibt die TENAA mit ordentlichen 3900 mAh an, die Abmessungen des Smartphones betragen 162,4 x 77,1 x 8,05 mm bei 173 g. Bei den Farben stehen Schwarz, Pink, Blau und Lila zur Auswahl und als Betriebssystem findet Android 8.1 Oreo Verwendung. Welcher Chipsatz zum Einsatz kommt, ist noch unbekannt, die maximale Taktrate der Achtkern-CPU liegt allerdings bei 2,2 GHz. Es könnte sich um den Kirin 659 oder den Kirin 710 handeln. Wann und zu welchem Preis das Huawei Y9 (2019) erscheint, bleibt abzuwarten. Ob das Smartphone hierzulande herauskommen wird, ist ebenfalls noch unklar.

Teilen (5)

Mehr zum Thema Huawei