Neue Huawei-Phablets

Huawei Y9 (2019) kommt mit großen Bildschirm

Wer einen großen Bild­schirm und nicht die aller­beste Hard­ware benö­tigt, ist beim Huawei Y9 (2019) richtig. Highend-Lieb­haber warten indes auf das viel­ver­sprechende Mate 20 Pro. Dieses hat einen extrem scharfen Bild­schirm und viel Spei­cher.
AAA
Teilen (5)

Mit dem jüngst vorge­stellten Huawei Y9 (2019) erhalten Phablet-Fans demnächst eine neue Option in der Mittel­klasse. Das Mobil­gerät wird mit gleich zwei Dual-Kameras aufwarten, die beide von KI-Funk­tionen des Chip­satzes Kirin 710 profi­tieren. Mit dem 4000 mAh messenden Akku dürfte der 6,5 Zoll große Bild­schirm (2340 mal 1080 Pixel) lange durch­halten. Neuig­keiten zum Ober­klasse-Phablet Huawei Mate 20 Pro gibt es eben­falls. Dank Besu­chen bei der TENAA und der NCC sind viele Hard­ware-Details bestä­tigt. So gibt es unter anderem bis zu 512 GB Flash und ein 6,3 Zoll großes Display.

Das neue Huawei Y9 (2019)
Das neue Huawei Y9 (2019)

Huawei Y9 (2019) wurde enthüllt

Letzten Monat berich­teten wir bereits über das nahende Budget-Phablet aus dem Hause Huawei, jetzt ist es offi­ziell. Das Huawei Y9 (2019) erin­nert stark an das Honor  8X, haupt­säch­lich die Kamera-Ausstat­tung unter­scheidet sich. So wartet das Y9 (2019) mit 16 + 2 Mega­pixel an der Rück­seite und 13 + 2 Mega­pixel an der Front auf, während das Honor 8X 20 + 2 Mega­pixel hinten und 16 Mega­pixel vorne bietet. Beim Bild­schirm und Chip­satz sind sich die Geschwister einig, dasselbe gilt auch für den Spei­cher. Das Huawei Y9 (2019) soll mit 64 GB Flash und 4 GB RAM sowie 128 GB Flash und 6 GB RAM in den Handel kommen. An der Akku­kapa­zität hat der Hersteller geschraubt, 4000 mAh klingen besser als 3750 mAh (Honor 8X). Das Huawei Y9 (2019) soll Mitte Oktober erscheinen, zu einem Preis hat sich das Unter­nehmen bislang nicht geäu­ßert.

Das Huawei Mate 20 Pro
Das Huawei Mate 20 Pro

Neue Erkennt­nisse über das Mate 20 Pro

Während sich die Y-Reihe an Spar­füchse richtet, ist die Mate-Pro-Produkt­linie eher für Enthu­siasten ange­dacht. Das Mate 20 Pro wird bekann­termaßen mit allen Schman­kerln aufwarten, die der Highend-Smart­phone-Markt aktuell hergibt. Die bislang kolpor­tierten Infor­mationen wurden durch die Zulas­sungs­behörden TENAA und NCC (via MySmartPrice) bestä­tigt. Das Mate 20 Pro wird mit einem 6,3 Zoll messenden Bild­schirm (19,5:9 / 3120 mal 1440 Pixel) aufwarten und viel Spei­cher besitzen. Das Basis­modell verfügt über 6 GB RAM und 256 GB Flash, außerdem gibt es Optionen mit 6 GB RAM und 512 GB Flash, 8 GB RAM und 128 GB Flash, 8 GB RAM und 256 GB Flash sowie 8 GB RAM und 512 GB Flash. Als Chip­satz findet der Kirin 980 Verwen­dung, der Akku weist eine Kapa­zität von 4200 mAh auf. Die Preise sollen ab 69990 indi­sche Rupien beginnen, was unge­fähr 827 Euro entspricht.

Teilen (5)

Mehr zum Thema Huawei