Konzept

Huawei: Windows Phone verkauft sich nur als Dual-OS mit Android

Huawei will ein Smartphone auf den Markt bringen, das gleichzeitig mit den Betriebssystemen Android sowie Windows Phone läuft. Laut Huawei ist die Windows-Phone-Oberfläche alleine nicht sinnvoll.
Von Jennifer Buchholz
AAA
Teilen

Huawei will erneut ein Smartphone mit dem Betriebssystem Windows Phone auf den Markt bringen. Allerdings soll zusätzlich auch das Betriebssystem Android auf dem Gerät laufen, erklärte Huaweis Marketing-Chef Shao Yang der Internetseite Trustedreviews.

Windows Phone alleine reiche nicht als Kaufargument

Huawei plant ein Smartphone mit Android und Windows PhoneHuawei plant ein Smartphone mit Android und Windows Phone Im März vergangenen Jahres brachte der Smartphone-Hersteller das Huawei Ascend W1 auf den Markt. Allerdings verkaufte sich das Gerät entgegen den Erwartungen von Huawei eher mäßig, weshalb es der chinesische Hersteller für sinnvoller hält, nun ein Dual-OS-Gerät auf den Markt zu bringen. Zu dieser Entscheidung erklärte Yang in einem Interview: "Wenn nur Windows Phone auf den Smartphones installiert ist, fällt es den Kunden möglicherweise schwerer, das Smartphone zu kaufen. Wenn sie Android und Windows Phone zusammen auf dem Smartphone haben, können Kunden zwischen den beiden Plattformen wechseln". Diese Koppelung der beiden Betriebssyteme soll die Entscheidung für das neue Smartphone erleichtern und die Gerätebedienung vereinfachen.

Wie die Kombination oder der Wechsel zwischen den beiden Betriebssystemen innerhalb des Smartphones realisiert werden soll, ist derzeit noch nicht bekannt. Huawei hatte sich jedoch bereits vor einigen Monaten öffentlich eher zu Android bekannt und Windows Phone an die zweite Stelle bei der Entwicklung gestellt. Demnach wird voraussichtlich Android auch als voreingestelltes und primäres Betriebssystem auf dem Dual-OS-Smartphone laufen. Nichtsdestotrotz hält Huawei auch weiterhin die Augen nach neuen Betriebssystemen offen, die für Multi-OS-Geräte geeignet sind.

Verkaufsstart und Kosten

Huawei plant, das Smartphone mit den zwei Systemen bereits im zweiten Quartal 2014 auf den Markt zu bringen. Allerdings soll es vorerst nur auf dem amerikanischen Markt verkauft werden. Wann das Smartphone nach Deutschland kommt, wie es heißen wird und welche weiteren Spezifikationen es enthält, ist derzeit noch nicht bekannt. Wir werden Sie auf dem Laufenden halten.

Mittlerweile wurde auch bekannt, dass Microsoft Lizenzen für sein Betriebssystem Windows Phone an Hersteller aus Indien verschenkt hat und die Ansprüche an seine Hardware zurückschraubt, um in Indien und China Fuß fassen zu können.

Teilen

Mehr zum Thema Windows Phone