Huawei-Aktualisierung

Zahlreiche Huawei-Smartphones für Update auf Android 8.0 bestätigt

Huaweis Smartphone-Vizepräsident Bruce Lee gab eine Update-Liste für Handys heraus, die demnächst EMUI 8.0 und damit Android 8.0 Oreo erhalten werden.
AAA
Teilen (6)

Kürzlich schrieben wir über Mobilgeräte der Honor-Marke, die eine Aktualisierung auf EMUI 8.0 erhalten sollen, nun gibt es diesbezüglich auch Neuigkeiten betreffend der Huawei-Modelle. Bruce Lee, seines Zeichens Vizepräsident von Huaweis Smartphone-Sparte, veröffentlichte im chinesischen Forum Weibo (via xda-developers) eine Update-Liste. Diese Auflistung umfasst vornehmlich ältere Produkte und Mittelklasse-Handys. Es handelt sich um die Mobiltelefone Huwei Mate 8, Huawei P9, Huawei P9 Plus, Huawei P10 Lite, Huawei Nova 2 und Huawei Nova 2 Plus.

Update-Grüße aus Shenzhen

Bruce Lee, Huaweis Vizepräsident der Smartphone-SparteBruce Lee, Huaweis Vizepräsident der Smartphone-Sparte Hinter dem Namen Bruce Lee verbirgt sich nicht nur ein legendärer Kampfkünstler, sondern auch eine Führungskraft von Huawei. Lee ist selbst aktives Mitglied der Diskussionsplattform Weibo und unterrichtete jüngst über Update-Pläne des Herstellers. Von seinem persönlichen Mate 10 aus postete er einige Mobiltelefone, für welche sich die auf Android 8.0 Oreo basierende Software EMUI 8.0 in „intensiver Entwicklung“ befinden würde. Erstaunlich: sogar das Ende 2015 veröffentlichte Mate 8 ist in der Aufzählung vorzufinden. Doch auch die Modelle P9 und P9 Plus sind nicht mehr die jüngsten und stammen aus dem April 2016. Zu den aktuelleren Handys, die mit einer EMUI-8.0-Version bedacht werden sollen, zählen das Nova 2, das Nova 2 Plus und das Nova Youth Edition. Letzteres wird bei uns als Huawei P10 Lite vermarktet. Die gehobeneren Ausführungen P10 und P10 Plus sollten wahrscheinlich ebenfalls in Bälde Oreo naschen dürfen.

Wann wird das Update ausgerollt?

Leider wurden keine Termine für das Rollout genannt. Es gibt allerdings Vermutungen, dass die Versionserhöhung in den kommenden Wochen verteilt wird. Lee ermutigte in seinem Weibo-Beitrag die Fans dazu „dranzubleiben“. Das klingt danach, als hätte Huawei in Bälde eine Ankündigung bezüglich nahender EMUI-8.0-Aktualisierungen zu machen. Im Forenbeitrag ist explizit von Android 8.0 als Software-Basis die Rede. Das ist nicht selbstverständlich, bislang ist beispielsweise immer noch unklar, ob das Honor 8 ein vollwertiges Oreo-Update oder lediglich ein für Nougat angepasstes EMUI 8.0 erhält. Das erste Huawei-Smartphone, das direkt mit Android 8.0 ab Werk veröffentlicht wurde, war das Mate 10.

Teilen (6)

Mehr zum Thema Android Oreo