Ende der Notch?

Gerücht: Huawei möchte angeblich komplett randlose Smartphones

Langsam gewöhnt man sich an die kleine Kerbe im Bildschirm, doch Huawei soll Gerüchten zufolge bereits am Ende dieser Lücke arbeiten. Das Ziel seien Smartphone, die völlig ohne Rand daherkommen.
AAA
Teilen (16)

Huaweis aktuelle P20-Serie (hier P20 Lite) verfügt über eine NotchHuaweis aktuelle P20-Serie (hier P20 Lite) verfügt über eine Notch Vergangene Woche stellte Huawei das P20 Lite offiziell vor, das den Trend der Display-Notch aufgreift. Dieses Design sei allerdings nur eine Übergangslösung, wie die chinesische Webseite MyDrivers (via Android Community) berichtet. Zukünftige Smartphones des Herstellers sollen nicht nur auf die Lücke im oberen Bereich des Bildschirms, sondern vollständig auf einen Rand an der Front verzichten. Dies habe He Gang, Vorstand von Huaweis Mobilgerät-Sparte, dem Artikel zufolge in einem Interview mitgeteilt. Um das Vorhaben umzusetzen, würde der Konzern mit seinen Partnern an neuen Technologien arbeiten.

Will Huawei ein vollständig randloses Smartphone-Design?

Der Begriff „randloses Smartphone“ hat sich mittlerweile zu einem gern genutzten Marketingspruch gewandelt, fast jeder namhafte Hersteller hat ein Telefon mit einem möglichst schmalen Rahmen um das Display im Portfolio. Doch so schmal der Rahmen auch sein mag, Huawei soll ihn laut einem Bericht aus China komplett abschaffen wollen. Eine Lösung, wie man die Selfie-Knipse beibehalten, aber dennoch von der Vorderseite entfernen kann, stellte der Konzern bereits im Jahr 2015 mit dem ShotX vor. Bei diesem Handy lässt sich die rückseitige Optik einfach nach vorne umklappen. Ein anderer Ansatz wäre ein Slider-Mechanismus. Beispielsweise Doogee verfrachtet bei seinem Mix 4 Elemente wie die Frontkamera, die Hörmuschel und den Näherungssensor auf einen separaten Bereich, der sich bei Bedarf aufschieben lässt. Vivo zeigte seinerseits mit dem Konzept-Smartphone Apex eine ausfahrbare Selfie-Einheit. Falls das aktuelle Gerücht um Huawei der Tatsache entspricht, wird sich zeigen, welchen Ansatz das Unternehmen für seine völlig randlosen Smartphones wählt.

Auch andere Hersteller sollen die Notch fallen lassen

Nicht nur bei Huawei wird der Einsatz eines vollflächigen Displays vermutet, auch Essential und Apple könnten diesem Schritt folgen. Das Essential Phone PH-1 und das Apple iPhone X waren die ersten Modelle, welche mit der auffälligen Bildschirm-Kerbe auf den Markt kamen. Dass diese Unternehmen die nächste Evolution einleiten, ist also gar nicht so abwegig. Es stellt sich allerdings die Frage, ob man mit einem vollständig randlosen Äußeren das Design über die Alltagstauglichkeit stellen würde. Schließlich dient der Rand eines Mobiltelefons auch als Puffer bei einem Sturz und verhindert so manche ungewollte Eingabe des Nutzers.

Kommenden Dienstag stellt Huawei das neue P20 in Paris vor - voraussichtlich noch mit Notch-Display. Wir sind bei dem Event dabei, und werden am Mittwoch auch Gelegenheit haben, das laut Huawei überlegene Feature des neuen Smartphones - die Kamera - ausführlich zu testen und darüber auch gleich berichten.

Teilen (16)

Mehr zum Thema Gerücht