Neuvorstellung

Huawei P9 Lite mit Dual-SIM offiziell vorgestellt

Huawei hat das P9 Lite offiziell vorgestellt. Die bekannten Daten wurden bestätigt - es gibt aber auch eine Überraschung. Denn das Smartphone kommt in Deutschland zusätzlich zur Single-SIM- auch als Dual-SIM-Variante auf den Markt.
AAA
Teilen (1)

Huawei P9 Lite mit Dual-SIM offiziell vorgestelltHuawei P9 Lite Nachdem wir am vergangenen Freitag bereits einen Blick auf das inoffizielle Datenblatt des Huawei P9 Lite werfen konnten, hat der Hersteller seine abgespeckte Version des aktuellen Top-Modells nun offiziell vorgestellt. Die bekannten Daten wurden bestätigt - es gibt allerdings auch eine Überraschung. Denn das Huawei P9 Lite kommt in Deutschland zusätzlich zur Single-SIM-Variante auch als Dual-SIM-Smartphone auf den Markt. Dabei muss sich der zweite SIM-Slot den Platz mit der microSD-Karte teilen. Nutzer müssen sich also entscheiden, ob sie den 16-GB-Speicher erweitern, oder lieber eine zweite Nano-SIM einlegen wollen.

Einige grundlegende Unterschiede zum P9

Huawei P9 Lite
Während sich beim Akku, dem Display und auch dem RAM nichts im Vergleich zum Huawei P9 verändert hat, fällt der Prozessor, das WLAN und auch die Kamera nicht so leistungsstark aus wie beim Namensgeber. Das P9 Lite arbeitet mit einem Octa-Core-Prozessor namens Kirin 650 (4 x 2,0 GHz, 4 x 1,7 GHz) und besitzt 3 GB RAM sowie 16 GB internen, erweiterbaren Speicher. Das Display hat eine Größe von 5,2 Zoll und löst in Full-HD auf. Zudem gibt es einen fest eingebauten 3000-mAh-Akku sowie WLAN b/g/n und LTE Cat.6.
  Huawei P9 Huawei P9
Plus
Huawei P9
Lite
System Android 6.0 mit EMUI 4.1
Display 5,2 Zoll 5,5 Zoll 5,2 Zoll
Auflösung 1920 x 1080 Pixel
Prozessor Kirin 955 Kirin 955 Kirin 650
RAM 3 GB 4 GB 3 GB
Speicher 32 GB 64 GB 16 GB
microSD-Slot vorhanden, bis 128 GB
Internet LTE Cat.6
WLAN a/b/g/n/ac
LTE Cat.6
WLAN b/g/n
Akku 3000 mAh 3400 mAh 3000 mAh
Kamera Leica Dual-Kamera;
2 x 12MP
13-MP-Cam
Front-
kamera
8 MP
Finger-
print
ja
Preis 569 Euro 699 Euro 299 Euro
Stand: 20.04.2016

Die Dual-Kamera mit Leica-Objektiv bringt das abgespeckte Modell - anders als den neuen Finger­abdruck­sensor - nicht mit. Stattdessen stehen eine rück­sei­tige Kamera mit 13 Mega­pixel und LED-Blitz sowie eine 8-Mega­pixel-Front­kamera bereit. Als Betriebs­system kommt Android 6.0 mit EMUI 4.1 zum Einsatz.

Das Huawei P9 Lite ist sowohl in der Single-SIM- als auch der Dual-SIM-Version ab Anfang Mai im Handel erhältlich, zum Start allerdings nur in der weißen Ausführung. Die Farb­varianten Schwarz und Gold folgen Mitte Mai. Das Gerät kostet 299 Euro.

Teilen (1)

Mehr zum Thema Huawei