Aufklärung

mobilcom-debitel: Vom Preiskracher zum Ärgernis

Der Preiskracher von mobilcom-debitel in Form des Huawei P9 Lite mit 3 GB RAM wurde zum Teil zum Ärgernis, wie jetzt einige Käufer berichten. Das hat mobilcom-debitel gegenüber teltarif.de zum Vorfall gesagt.
Von Marleen Frontzeck-Hornke
AAA
Teilen (4)

mobilcom-debitel hatte am 15. Januar das Huawei P9 Lite als Preiskracher in limitierter Stückzahl für günstige 209,99 Euro angeboten. Zu diesem Preis war das Angebot ein richtiges Schnäppchen. Dabei teilte das Unternehmen per Pressemitteilung und auch über die spezielle Webseite mit, dass es sich um die 3-GB-RAM-Version des Modells und nicht um die 2-GB-RAM-Version handle: "Angetrieben wird das Huawei P9 Lite von einem Octa-Core-Prozessor HiSilicon Kirin 650, 64 Bit-Architektur und 3 GB RAM."

Huawei P9 Lite Dual-SIM

Nun stellt sich aber heraus, dass einigen Käufern nur die 2-GB-RAM-Version, und nicht wie versprochen das Huawei P9 Lite mit 3 GB RAM, geliefert wurde. Dass sich einige Käufer offensichtlich dazu entschlossen haben, das erhaltene Smartphone wieder direkt an mobilcom-debitel zurückzuschicken, ist nur verständlich. Dementsprechend sind die Käufer verärgert. So schreibt ein Betroffener in unserem Forum zum Beispiel: "Es handelte sich nur um die 2 GM RAM Version!!! Damit war es kein echter Preiskracher, sondern nur um die billigere Version! Werde das Handy wieder zurückschicken!"

Anfrage bei mobilcom-debitel: 2-GB- und 3-GB-RAM-Modelle

mobilcom-debtiel äußert sich zum Vorfall mit dem Huawei P9 Litemobilcom-debitel äußert sich zum Vorfall mit dem Huawei P9 Lite Wir haben bei mobilcom-debitel um eine Stellungnahme zu dem Vorfall gebeten und wollten im gleichen Zug wissen, ob die Käufer seitens des Unternehmens eine Art Entschädigung erhalten. Das Unternehmen teilte uns exklusiv mit:

Nach Prüfung des Sachverhalts müssen wir aktuell bedauerlicherweise davon ausgehen, dass neben Geräten mit 3 GB auch eine 2 GB Variante ausgeliefert wurde. Kunden, die davon betroffen sind können sich direkt an mobilcom-debitel unter 040 55 55 41 441 wenden. Wir werden dann nach einer Lösung für den betroffenen Kunden suchen.

Was wir jetzt wissen: Es wurden sowohl Huawei P9 Lite mit 2 GB RAM als auch mit den versprochen 3 GB RAM verschickt. Wie groß der Anteil an Smartphones mit der schlechteren Ausstattung ist, konnte uns mobilcom-debitel zu diesem Zeitpunkt noch nicht sagen.

Erst kürzlich hat mobilcom-debitel bekannt gegeben, dass das Unternehmen seine Angebote offline und online zu gleichen Konditionen anbieten will. Allerdings wird es wohl - wie das aktuelle Beispiel zeigt - auch Ausnahmen geben. Weitere Informationen zu den Tarifen erhalten Sie auf der Anbieterseite von mobilcom-debitel.

Teilen (4)

Mehr zum Thema Probleme