Vorstellung

P8 Lite 2017 für 239 Euro: Huawei motzt altes Smartphone auf

Huawei hat das P8 Lite 2017 vorgestellt, das im Vergleich zum Vorgänger deutlich besser ausgestattet ist. Für 239 Euro ist das Gerät in der Dual-SIM-Version ab Ende Januar verfügbar.
Von Rita Deutschbein
AAA
Teilen (19)

Huawei hat das zweieinhalb Jahre alte P8 Lite neu aufgelegt und bringt das Smartphone noch in diesem Monat als verbesserte 2017er Edition auf den Markt. Wirft man einen Blick auf die Spezifikationen, so ähnelt das Huawei P8 Lite 2017 allerdings eher dem P9 Lite als dem noch älteren P8 Lite. Der Hersteller hat das P8 Lite 2017 in vielen Bereichen verbessert und liefert das Gerät sogar mit Android 7 Nougat und Emui 5.0 aus.

Huawei hat technisch aufgemotzt

Huawei P8 Lite 2017

Huawei P8 Lite 2017Huawei P8 Lite 2017 Das Huawei P8 Lite 2017 hat ein neues Gehäuse aus Glas bekommen, dass auch wegen des runden Fingerabdrucksensors auf der Rückseite sehr an das Honor 8 erinnert. Im Vergleich zum P8 Lite wurde das Display der 2017er Edition auf 5,2 Zoll vergrößert. Die Auflösung beträgt 1080 mal 1920 Pixel und somit Full-HD.

  Huawei P8 Lite 2017 Huawei P8 Lite
System Android 7,
Emui 5.0
Android 6.0.1,
Emui 4.1
via Update
Display 5,2 Zoll 5,0 Zoll
Auflösung 1080 x 1920 Pixel 720 x 1280 Pixel
Prozessor Kirin 655 Kirin 620
RAM 3 GB 2 GB
Speicher 16 GB 16 GB
microSD-Slot ja (bis zu 128 GB) ja (bis zu 32 GB)
Internet GPRS/EDGE, UMTS/HSPA+, LTE
WLAN b/g/n/
Akku 3000 mAh 2200 mAh
Kamera 12 MP 13 MP
Frontkamera 8 MP 8 MP
Fingerprint-
sensor
ja
Versionen Single-SIM,
Dual-SIM
Dual-SIM
Preis UVP 239 aktuell 169
Stand: 12.01.2017, Preise in Euro
Angetrieben wird das neue Smartphone von Huaweis aktueller Mittelklasse-CPU Kirin 655, die auch im kürzlich vorgestellten Honor 6X zum Einsatz kommt. Der Octa-Core-Prozessor setzt sich aus vier Kernen mit bis zu 2,1 GHz und vier weiteren Kernen mit bis zu 1,7 GHz zusammen. Der Arbeitsspeicher wurde im Vergleich zum P8 Lite auf 3 GB angehoben, der interne Speicher fällt mit 16 GB jedoch identisch aus. Mittels microSD-Speicherkarte lässt sich der Speicher um zusätzlich bis zu 128 GB erweitern. Huawei bietet das P8 Lite 2017 in einer Single-SIM-Version und einer Dual-SIM-Variante an. Die Speichererweiterung bei der Dual-SIM-Version ist aufgrund der Hybrid-Slots nur möglich, wenn keine zweite SIM-Karte verwendet wird.

Aufgrund der Bauart des Gehäuses ist der Akku des Huawei P8 Lite 2017 nicht wechselbar. Die Kapazität der Batterie hat Huawei allerdings auf 3000 mAh erhöht. Nicht mit mehr Megapixel, dafür aber mit angepassten Optionen kommt die Hauptkamera des P8 Lite 2017 daher. Diese macht Bilder mit bis zu 12 Megapixel und wird von einem LED-Blitz unterstützt. Zusätzlich steht eine 8-Megapixel-Frontkamera bereit. Ins Internet geht das P8 Lite 2017 wahlweise über WLAN b/g/n oder GSM, UMTS bzw. LTE.

Huawei P8 Lite 2017 in zwei Versionen

Das neue Huawei-Smartphone wird ab Werk mit Android 7 Nougat und der neuen Emui-Version 5.0 ausgeliefert. Einen Eindruck von den neuen Optionen, die Emui 5.0 bietet, erhalten Sie in unserer Meldung Huawei P9 erhält Android 7 und Emui 5.0: Neuerungen in Bildern.

In der schwarzen Dual-SIM-Variante wird das Huawei P8 Lite 2017 ab Ende Januar für eine unverbindliche Preisempfehlung von 239 Euro angeboten. Etwas später sollen die Farbversionen Weiß und Gold sowie die Single-SIM-Version verfügbar sein.

Teilen (19)

Mehr zum Thema Huawei