Bilder

Huawei P8: Neues Flaggschiff wird richtig schlank & stylisch

Ein Gehäuse aus Glas und Metall und gerade mal 6,4 Millimeter dünn - das Huawei P8 wird offen­bar ein stylisches Smartphone. Zusammen mit dem Huawei P8 Light wird das neue Flagg­schiff am 15. April in London vorge­stellt. Schon jetzt gibt es erste Presse­bilder.
AAA
Teilen

Apple und Samsung beherrschen mit ihren neuen Geräten aktuell die Medien. Doch in der kommenden Woche steht auch ein Launch-Event beim chinesischen Hersteller Huawei an. Am 15. April wird das Unternehmen in London sein neues Flaggschiff vorstellen, das vermutlich den Namen Huawei P8 (ohne den Namenszusatz Ascend) tragen wird. Doch auch eine kleinere Version des Smartphones namens Huawei P8 Lite soll es geben.

Datenblätter

Huawei P8: Neues Flaggschiff wird richtig schlank & stylischHuawei P8 (schwarz) und P8 Light (weiß) Vom P8 gibt es bereits einige Hinweise auf die Ausstattung und auch die möglichen Daten von der Light-Version sind bekannt. Was fehlte waren bislang aussagekräftige Bilder der neuen Geräte-Generation von Huawei. Die australische Webseite Ausdroid ist kurz vor dem offiziellen Launch des Huawei P8 und des P8 Light an erste Pressebilder beider Modelle gekommen, die aber mittlerweile von der Seite verschwunden sind. Unsere rumänischen Kollegen von Mobilissimo waren aber schneller und konnten die Bilder retten.

Huawei P8 als Flaggschiff

Unter der Annahme, dass die bislang noch nicht bestätigten Specs stimmen, erwartet uns mit dem Huawei P8 ein leistungsstarkes neues Flaggschiff im für die P-Reihe typischen modernen Look aus Glas und Metall. Mit nur 6,4 Millimeter soll der Neuling vergleichsweise dünn sei. Angetrieben werden könnte das Smartphone von Huaweis hauseigenem und 64-Bit-fähigem Octa-Core-Prozessor Kirin 930, dem 3 GB Arbeitsspeicher zur Seite stehen. Das P8 soll neben WLAN a/b/g/n/ac auch LTE Cat.6 unterstützen und somit mobil Downstreamraten von bis zu 300 MBit/s ermöglichen.

Ausgestattet mit 32 GB erweiterbarem Speicher, einer 13 Megapixel-Hauptkamera sowie einer 8 Megapixel auflösenden Frontkamera soll das Huawei P8 auch für Foto-Fans interessant sein. Die Megapixel-Zahl der Kameras hat sich den Gerüchten zufolge im Vergleich zum Vorgänger Ascend P7 (hier im Test) zwar nicht geändert, doch scheint Huawei einige Optimierungen vorgenommen zu haben. Über ein kürzlich veröffentlichtes Video teasert Huawei die Kamera des neuen Smartphones an. Mit dem Titel "Fang das Wunder des Lichts ein" deutet der Film auf eine lichtstarke Kamera hin, die auch bei dunklen Lichtverhältnissen gute Bilder machen soll. Denkbar wäre daher eine f/1.8-Blende, die auch in LGs neuem Flaggschiff G4 zum Einsatz kommen soll.

Beim Betriebssystem soll Huawei Android 5.0 Lollipop installiert haben. Nicht fehlen darf dabei die Huawei-typische Oberfläche namens Emotion UI in der Version 3.0. Das Display des Huawei P8 ist mit 5,2 Zoll vermutlich etwas größer als beim Vorgänger Ascend P7, löst mit 1 920 mal 1 080 Pixel aber auch in Full-HD auf. Der fest verbaute Akku könnte mit 2 520 mAh etwas leistungsstärker ausfallen als die Batterie des Ascend P7 (2 500 mAh).

Huawei P8 Light als Mittelklasse-Variante

Das Light im Namen des Huawei P8 Light verrät, dass das kleinere Modell der Reihe etwas abgespeckt wurde. Demnach soll das Smartphone zwar ebenfalls von einem Octa-Core-Prozessor angetrieben werden, doch kommt offenbar der nicht ganz so leistungsstarke und eher für Mittelklasse-Modelle gedachte Kirin 620 zum Einsatz, der mit maximal 1,2 GHz getaktet werden kann. Es soll 2 GB Arbeitsspeicher und 16 GB internen Speicher geben, wobei letzterer via microSD-Karte erweiterbar ist.

Die Hauptkamera soll wie beim großen P8 13 Megapixel auflösen, die Frontkamera jedoch nur 5 Megapixel. Mit einer Displaydiagonale von 5 Zoll ist das P8 Light zwar keineswegs klein, doch fällt der Bildschirm dennoch etwas kompakter als beim großen Bruder aus. Die Auflösung soll 1 280 mal 720 Pixel betragen. Während das Display offenbar kleiner ausfällt, soll das Smartphone den Gerüchten zufolge dicker sein: Maße von 143 mal 70,6 mal 7,7 Millimeter werden genannt. Der Akku soll eine Kapazität von 2 200 mAh haben und für den Weg ins Internet gibt es LTE und WLAN.

Huawei P8 und P8 Light im Vergleich

  Huawei
P8 P8 Light
Display 5,2 Zoll 5 Zoll
Auflösung 1 920 mal 1 080 Pixel 1 280 mal 720 Pixel
CPU Kirin 930 / Octa-Core Kirin 620 / Octa-Core
RAM 3 GB 2 GB
Speicher 32 GB, erw. 16 GB, erw.
Hauptkamera 13 Megapixel 13 Megapixel
Frontkamera 8 Megapixel 5 Megapixel
Akku 2 520 mAh 2 200 mAh
System Android 5.0 Android 5.0
Stand: 10. April 2015, Angaben entsprechen Gerüchten und sind nicht bestätigt.
Unklar ist, ob Huawei die beiden P8-Smartphones mit Dual-SIM-Funktionalität nach Deutschland bringen wird. Bislang gab es die Flaggschiffe mit dem Hybrid-Slot - einem SD-Karten-Slot, der auf Wunsch auch eine Nano-SIM aufnehmen kann - nur in den Modellen für Asien. Mit dem MediaPad X2 hat Huawei aber erstmals ein Tablet für Deutschland mit einem solchen Hybrid-Slot vorgestellt.

Wir sind gespannt, ob Huawei die bisher vermuteten Angaben zum neuen Flaggschiff und seinem Bruder bestätigen wird. Am kommenden Mittwoch startet um 16 Uhr unserer Zeit die Pressekonferenz in London. Wir sind live vor Ort und stellen die neuen Smartphones zeitnah vor.

Teilen

Mehr zum Thema Huawei