Enthüllt

Huawei P50 (Pro) offiziell vorgestellt

Heute hat Huawei sein Spitzen-Smart­phone P50 (Pro) der (chine­sischen) Öffent­lich­keit vorge­stellt. Lang­nasen, die dem über einstün­digen Live­stream folgen wollten, bekamen dennoch einiges geboten.

So wird Harmony OS auf dem Huawei P50 Pro aussehen. So wird Harmony OS auf dem Huawei P50 Pro aussehen.
Grafik: Huawei / Screenshot teltarif.de
Heute hat Huawei sein lange erwar­tetes Spitzen Smart­phone Huawei P50 Pro der (chine­sischen) Öffent­lich­keit vorge­stellt. Lang­nasen (so bezeichnen die Chinesen mitunter die Euro­päer), die dem über einstün­digen chine­sischen Live­stream (ohne Über­set­zung) folgen wollten, bekamen dennoch einiges geboten.

Europa (und USA) als Vorbilder

So wird Harmony OS auf dem Huawei P50 Pro aussehen. So wird Harmony OS auf dem Huawei P50 Pro aussehen.
Grafik: Huawei / Screenshot teltarif.de
Inter­essant: Die gezeigten Muster-Fami­lien leben in modernen an Europa erin­nernden Wohnungen. Die Musik dazu eher jazzig, west­lich, euro­päisch. Dann kam erst einmal ein VW-Bus (T3) ins Bild. Zu euro­päi­scher klas­sischer Musik, zu ausführ­lichen Drohnen-Aufnahmen aus Afrika oder Europa (an wen rich­tete sich diese Präsen­tation?) wurden schließ­lich die neuen Produkte präsen­tiert. Nicht ohne Stolz war das Zerti­fikat des deut­schen TÜV für einen Fern­seher groß im Bild zu sehen. Der Reihe nach.

Das P50 und das P50 Pro

P50 und P50 Pro sind nach IP68 zertifiziert. P50 und P50 Pro sind nach IP68 zertifiziert.
Grafik: Huawei / Screenshot teltarif.de
Das Motto der Präsen­tation: "Make it possible", und die begann mit einem Rück­blick auf die Modelle P9, P10, 20, 30, 40 und jetzt P50. Das einfa­chere Huawei P50 wird von einem 4100 mAh Akku versorgt, der einen 6,5 Zoll (16,51 cm Diago­nale bei 7,38 cm Gerä­tebreite) OLED-Bild­schirm mit einer Bild­wie­der­hol­rate von 90 bis 300 Hz versorgt, das Bild wird mit 1440 Hz PWMi modu­liert, damit das mensch­liche Auge kein Flackern bemerkt.

Im Vergleich hat das P50 Pro einen 6,6 Zoll (16,76 cm) Bild­schirm (Gerä­tebreite 7,28 cm) und einen 4360 mAh Akku. Wir erin­nern uns: Das P40 Pro war mit 6,58 Zoll (16,71 cm) einen Hauch kleiner.

P50 und P50 Pro können mit 66 Watt schnell geladen werden. Sie sind nach IP68 geprüft und nehmen somit auch ein kurz­zei­tiges Tauchbad im Wasser nicht übel.

Verschie­dene Kameras von Leica

Auf das von Leica unterstützte Kamerasystem beim P50 Pro ist Huawei sehr stolz Auf das von Leica unterstützte Kamerasystem beim P50 Pro ist Huawei sehr stolz
Grafik: Huawei / Screenshot teltarif.de
Vier Objek­tive in zwei Kreis­ele­menten nehmen Bild­signale entgegen, eines davon zoomt von 13 bis 2700 mm (Faktor 200), die anderen haben Brenn­weiten von 23, 26 mm oder 90 mm und Blenden von 1,6 bis 3,5. Die Bild­signale werden erst optisch und dann soft­ware­mäßig aufwändig aufbe­reitet, um opti­male Bilder zu ermög­lichen.

Die Smart­phones Huawei P50 / P50 Pro werden von vorne­herein mit HarmonyOS 2 ausge­lie­fert.

Preise und Verfüg­bar­keit?

Autos, Smartphones, TV-Bildschirme, Armbanduhren oder die ganze Wohnung sollen sich in die Harmony OS Welt einfügen. Autos, Smartphones, TV-Bildschirme, Armbanduhren oder die ganze Wohnung sollen sich in die Harmony OS Welt einfügen.
Grafik: Huawei / Screenshot teltarif.de
Wie es derzeit aussieht, werden die Geräte ab August zunächst nur für den chine­sischen Markt verfügbar sein. Wann die Geräte in Europa oder speziell in Deutsch­land (offi­ziell) auftau­chen werden, bleibt noch unklar. Als Preis wurden für das Spit­zen­modell des P50 Pro mit 8 GB RAM und 512 GB Arbeits­spei­cher 7488 CNY (etwa 976 Euro) genannt, man kann auch 8 GB und 128 GB für 5988 CNY (etwa 780 Euro) bekommen.

Zugriff auf Google Dienste?

Die Frage bleibt, ob Huawei doch wieder Zugriff auf die Google-Dienste bekommt (wonach es derzeit nicht aussieht). Oder ob Huawei beispiels­weise mit wich­tigen (euro­päi­schen) Banken direkte Schnitt­stelle zu HarmonyOS einrichten kann, womit dann auch über NFC mit Huawei-Tele­fonen mobiles Bezahlen möglich wäre und so die Bedeu­tung von Google weiter abnehmen könnte.

Apple: Heim­liche Refe­renz?

Bei den tech­nischen Daten hat sich Huawei offenbar das iPhone 12 Pro Max als Refe­renz ausge­sucht und versuchte in unzäh­ligen Grafiken und Vergleichs­fotos die Über­legen­heit des eigenen Produktes heraus­zustellen. Teil­weise wurde auch mit dem Samsung Galaxy S21 vergli­chen.

Unzäh­lige Foto­auf­nahmen und optisch heikle Situa­tionen mit viel Schatten oder wenig Licht oder starken Kontrasten soll die künst­liche Intel­ligenz des Pro 50 problemlos hand­haben können, dazu werden zwei Objek­tiv­sys­teme mit Tech­nologie von Leica einge­setzt, die den Rücken mit zwei kreis­för­migen Wölbungen bede­cken.

HarmonyOS 2.0 als Rahmen

Harmony OS erinnert entfernt an iOS /iPadOS von Apple , basiert aber eher auf Googles Android. Harmony OS erinnert entfernt an iOS /iPadOS von Apple , basiert aber eher auf Googles Android.
Grafik: Huawei / Screenshot teltarif.de
Im Rahmen der Präsen­tation ging Huawei auch auf das Betriebs­system Harmony OS 2.0 ein, das optisch sehr stark dem chine­sischen Geschmack entspricht: Weiche sanfte Formen und Flieder-Farb­töne, mit viel rosa. Harmony OS 2 soll eine Brücke zwischen Tablet, Smart­phone und dem heimi­schen Groß­bild Fern­seher (natür­lich auch von Huawei) schlagen.

Unter HarmonyOS ist auch eine Kind gerechte Soft­ware verfügbar, die den Kindern den Umgang mit einem Tablet (128 GB Spei­cher für umge­rechnet etwa 390 Euro) spie­lerisch vermit­teln soll. Vor einem India­ner­zelt zeigte die Präsen­tatorin eine Kind gerechte Smart-Watch. Ob Tablet oder Uhr: Ein Video­tele­fonat mit den Eltern sei jeder­zeit möglich.

Sound X - Smart Speaker von Huawei

Huawei führte einen eigenen Smart-Speaker vor, der auf den Namen Sound X getauft wurde und natür­lich in das Huawei Öko-System inte­griert wurde.

Tablet-Standfuß mit Sound­system

Preise und Lieferzeiten für das Flaggschiff P50 Pro: 7488 CNY entsprechen etwa 975 Euro. Preise und Lieferzeiten für das Flaggschiff P50 Pro: 7488 CNY entsprechen etwa 975 Euro.
Grafik: Huawei / Screenshot teltarif.de
Möglich ist auch, einen Standfuß für das Tablet zu nutzen, in dessen Fuß eben­falls ein Laut­spre­cher­system mit 8 Watt inte­griert ist. Das könnte sogar mit Fremd­fabri­katen funk­tio­nieren.

Neue Mega Bild­schirme

Gezeigt wurden neue Groß­bild-TV-Bild­schirme, natür­lich mit neuester Mini-LED- und Super-Mini-LED-Technik ausge­leuchtet werden und höchste Bild­qua­lität (Modell V75 Super mit 3000 Nits HDR und 120 Hz Bild­wie­der­hol­fre­quenz beim Modell V98) verspre­chen. Der Stereo-Sound dazu könnte aus zwei Sound X Boxen kommen.

Am oberen Rand des Groß­bild­schirms ist eine Kamera einge­baut, etwa um Fami­lien-Video-Tele­fonate zu ermög­lichen.

Produkte für den Rest der Welt?

Wohl­gemerkt: Diese Präsen­tation wurde nur der chine­sischen Commu­nity gezeigt. Man darf aber davon ausgehen, dass viele oder weit­gehend alle Produkte früher oder später auch außer­halb Chinas ange­boten werden dürften.

Der Wett­bewerber Moto­rola hat sein Modell Edge 20 Pro vorge­stellt.

Mehr zum Thema Huawei