Dreifacher Selfie-Spaß?

Hat das Huawei P40 eine Triple-Kamera für Selfies?

Huawei will die wartenden Fans weiter mit einer Botschaft des Huawei P40 anheizen. Das kürz­lich veröf­fent­lichte Bild­mate­rial des High-End-Smart­phones Huawei P40 könnte auf eine Triple-Front­kamera hinweisen.

Das digitale Poster des Huawei P40 Das digitale Poster des Huawei P40
Huawei / Mukul Sharma
Huawei veröf­fent­lichte eine neue Teaser-Grafik zur bevor­stehenden Präsen­tation der P40-Serie. Auf dem Bild ist die Silhou­ette des Huawei P40 zu erkennen, die gleich in mehreren Aspekten bemer­kens­wert erscheint. Beson­ders auffällig sind die drei als Sterne inte­grierten Platz­halter in der linken oberen Ecke des Displays. Wird das Ober­klas­semo­dell etwa gleich drei Selfie-Kameras bieten? Mit dem Slogan „visio­näre Foto­grafie“ könnte schließ­lich nicht nur die Haupt­kamera gemeint sein. Des Weiteren fällt der extrem schmale Rand um den Bild­schirm herum auf. Das digitale Poster des Huawei P40 Das digitale Poster des Huawei P40
Huawei / Mukul Sharma

Huawei P40 – Neuer Stern am Smart­phone-Himmel?

Huawei P40

Im chine­sischen Forum Weibo veröf­fent­lichte Huawei jüngst eine Teaser-Grafik für seine kommenden High-End-Handys. Mittig im Bild ragt der Schriftzug „P40 Series“ hervor, im Hinter­grund ist ein mit Sternen über­zogener Hori­zont erkennbar. Drei der Himmels­körper leuchten heller als die anderen und befinden sich in der linken oberen Bild­schir­mecke des Tele­fons. Smart­phone-Kenner wissen: an dieser Posi­tion wird oftmals die Front­kamera inner­halb eines kleinen Lochs verstaut. Der Umriss des Huawei P40 deutet aber gleich drei solche Löcher an. Wir fanden das virtu­elle Plakat beim Bran­chen­insider Mukul Sharma auf Twitter. Unter­halb des Tweets speku­lieren die Huawei-Lieb­haber, für welche Hard­ware die drei Sterne stehen könnten. So könnte es sich um ein Gespann bestehend aus Weit­winkel, Ultra­weit­winkel und 3D-ToF-Sensor handeln. Eine Dual-Kamera mit Front-LED-Blitz ist eben­falls nicht ausge­schlossen, wäre aber unüb­lich für ein Ober­klasse-Smart­phone.

Wofür steht die „visio­näre Foto­grafie“?

Bereits zuvor nutzte Huawei den Slogan „#VisionaryPhotography“, um die P40-Baureihe anzu­preisen. Hier zeigen wir den Spruch mit einer Silhou­ette der rück­seitigen Kamera auf einer weiteren Teaser-Grafik. Es ist nahe­liegend, dass der Hersteller uns mitteilen möchte, dass das Huawei P40 auch im Selfie-Bereich über­ragende Ergeb­nisse liefert. Mit einem 3D-ToF-Sensor könnten neuar­tige Augmented-Reality-Anwen­dungen (AR) umge­setzt werden. Hingegen würde sich eine Ultra­weit­winkel-Kamera beson­ders gut für Grup­penfotos eignen. Ein großer Sensor samt üppiger Blen­denöff­nung für eine gestei­gerte Bild­qualität sind weitere denk­bare Foto­grafie-High­lights der Selfie-Knipse des Huawei P40.

Am 26. März werden das P40 und das P40 Pro vorge­stellt, dann herrscht Klar­heit über die „visio­näre Foto­grafie“.

Mehr zum Thema Triple-Kamera