Handy-Angebot

Huawei P30 Pro im Angebot: Lohnt sich das Handy noch?

Das Huawei P30 Pro ist zwar schon etwas älter, hat aber immer noch seine Vorzüge. Aktuell ist es bei MediaMarkt und Saturn im Angebot. Wir haben die Offerte geprüft.

Huawei muss aufgrund des US-Embargos bei aktu­ellen Smart­phone-Modellen ganz auf die eigenen Huawei Mobile Services (HMS) vertrauen. Die Verwen­dung von Android als Betriebs­system ist zwar wegen des Open-Source-Charak­ters erlaubt, Google-Play-Dienste dürfen aber nicht vorin­stal­liert sein.

Geräte wie das Huawei P30 Pro wurden im April 2019 vorge­stellt und dürfen die wich­tigen Play Services des Such­maschi­nen­betrei­bers noch nutzen. Derzeit ist das Huawei P30 Pro bei den Händ­lern MediaMarkt und Saturn redu­ziert. Wir haben uns zum einen gefragt: Lohnt sich das Angebot? Zum anderen: Lohnt es sich über­haupt noch, ein mehr als einein­halb Jahre altes Handy zu kaufen?

Im Zuge des Preis­ver­gleichs haben wir Ange­bote von Market­place-Händ­lern nicht berück­sich­tigt.

Huawei P30 Pro: Lohnt sich das Angebot?

Huawei P30 Pro mit 6,47-Zoll-Display Huawei P30 Pro mit 6,47-Zoll-Display
Foto: teltarif.de
Zum Zeit­punkt der Veröf­fent­lichung kostete das Huawei P30 Pro mit 128 GB Spei­cher 999 Euro - sehr viel Geld, aber ein mitt­ler­weile typi­scher Preis für ein Premium-Smart­phone. MediaMarkt und Saturn bieten das Flagg­schiff aus 2019 derzeit zu einem Preis von 449,87 Euro an. Im Vergleich zur unver­bind­lichen Preis­emp­feh­lung des Herstel­lers handelt es sich dabei um eine attrak­tive Spar­mög­lich­keit und zugleich auch um den derzeit güns­tigsten Preis. Bei anderen Händ­lern werden rund 50 Euro mehr fällig.

Datenblätter

Das Design des Huawei P30 Pro muss sich vor keinem neueren Modell verste­cken, die Display­ränder sind noch zeit­gemäß schmal, die Front­kamera ist als Wasser­tropfen-Notch-Design im Display unter­gebracht - eine nicht minder dezente Lösung wie das 2020 sehr oft verwen­dete Punch-Hole-Design.

Das Display reicht in Sachen Hellig­keit zwar nicht an aktu­elle Ober­klasse-Modelle wie Samsung Galaxy Note 20 Ultra oder iPhone 12 Pro Max heran, der von uns ermit­telte Wert ist aber über­durch­schnitt­lich. Auch die Akku­lauf­zeit ist auf einem guten Niveau.

Eben­falls inter­essant ist die nach wie vor kompe­titive Kamera. Aus diesem Grund ist das Huawei P30 Pro weiterhin unter den besten Handy­kameras vertreten. Die Kamera ist viel­seitig, und auch bei schlechtem Licht ist das Ergebnis unter Labor­bedin­gungen auf einem sehr guten Niveau.

Ein Blick auf die Huawei P30 Pro New Edition kann sich auch lohnen

Ange­sichts der Aussagen, die wir getroffen haben, muss man unwei­ger­lich zu dem Schluss kommen, dass sich das Huawei P30 Pro aufgrund des stark gesun­kenen Preises und der Wett­bewerbs­fähig­keit noch lohnt. Oder? Ja und Nein.

Knapp ein Jahr später nach der Veröf­fent­lichung des P30 Pro veröf­fent­lichte Huawei die P30 Pro New Edition und recy­clete das Vorjah­res­modell, um darauf Google-Dienste instal­lieren zu dürfen. Die New Edition kostet zwar nach UVP 749 Euro, hat im Vergleich zum Huawei P30 Pro aber zwei Vorteile: Preis­ver­fall und doppelter Spei­cher. Das Huawei P30 Pro New Edition ist mit 256 GB Spei­cher­kapa­zität derzeit zum Preis von rund 547 Euro (inklu­sive Versand­kosten) zu bekommen.

Das ist zwar ein Aufpreis von knapp hundert Euro im Vergleich zum MediaMarkt/Saturn-Preis des Huawei P30 Pro. Wer aber wert auf den größeren internen Spei­cher legt, für den könnte sich der Aufpreis für die New Edition lohnen. Auch das ältere Modell gibt es mit 256 GB. Der aktuell güns­tigste Preis liegt bei 655 Euro (inklu­sive Versand­kosten), was ange­sichts der güns­tigeren New Edition nicht zu empfehlen ist.

Bis März 2021 sollen Huawei P30 Pro und Huawei P30 Pro New Edition ein Update auf die Benut­zer­ober­fläche EMUI 11 erhalten. Was Herzen von Android-Fans höher schlagen lässt, muss aber rela­tiviert werden, denn EMUI 11 basiert nicht wie zu erwarten auf Android 11, sondern Android 10. Gerüchten zufolge ist das P30 Pro aber auch für Huaweis Betriebs­system-Neuan­fang HarmonyOS vorge­sehen.

Weitere Details zum Huawei P30 Pro lesen Sie im ausführ­lichen Test­bericht.

- Affiliate-Anzeige: Beim Einkauf über diesen Link erhält teltarif.de eine Provision, die den Preis nicht beeinflusst, aber dazu beiträgt, unseren hochwertigen Journalismus weiterhin kostenfrei anbieten zu können.

Mehr zum Thema Preisvergleich