Mehr Sicherheit

Huawei P30, P30 Pro und P30 Lite erhalten Januar-Patch

Für den Februar-Android-Sicher­heits­patch hat es für die P30-Familie zwar nicht gereicht, immerhin kommt aber nun die Januar-Ausgabe auf die Handys. In Deutsch­land dürfte das Update in Bälde eintreffen.
AAA
Teilen (8)

Auch wenn Huaweis Smart­phone-Geschäft außer­halb Chinas unter dem US-Embargo leidet, kümmert sich der Hersteller auch dort um die Soft­ware. Die Mobil­geräte Huawei P30, P30 Pro und P30  Lite erhalten jetzt den Januar-Sicher­heits­patch. Für die Ober­klas­semo­delle P30 und P30 Pro wurde die Aktua­lisie­rung zuerst im Vereinten König­reich gesichtet, das Rollout hat also schon Europa erreicht. Die Meldung über das Update für das P30 Lite stammt hingegen von einem Technik-Online­magazin aus Indien. Aller­dings sollte die Aktua­lisie­rung bald auch in anderen Regionen welt­weit eintreffen.

Mehr Sicher­heit für das Huawei P30 (Pro)

Huawei bemüht sich, sein Update-Versprechen einzuhaltenHuawei bemüht sich, sein Update-Versprechen einzuhalten Nächsten Monat feiern P30 und P30 Pro und im April das P30 Lite ihre einjäh­rige Markt­einfüh­rung. Seitdem hat sich bei Huawei viel getan – positiv als auch negativ. Im Gesamt­jahr 2019 schaffte es der chine­sische Hersteller trotz des Disputs mit den Verei­nigten Staaten, den zweiten Platz unter den Smart­phone-Fabri­kanten für sich zu bean­spru­chen. Die Soft­ware ist aufgrund der fehlenden Google-Apps die Achil­lesverse der neuen Huawei-Mobil­geräte, bereits erhält­liche Handys wie die P30-Familie sind davon nicht betroffen.

Auch in puncto Sicher­heit müssen sich Besitzer eines P30 und P30 Pro keine Gedanken machen. HuaweiCentral meldet das Rollout des Januar-Sicher­heits­patch für diese Modelle im Vereinten König­reich. Es werden zwei kriti­sche und 16 als hoch einge­stufte Schwach­stellen behoben. Die Firm­ware wird auf EMUI 10.0.0.186 hoch­gestuft, das Update ist ledig­lich 166 MB groß. Einspielen lässt es sich über die HiCare-App. Falls Sie ein Huawei P30 oder P30 Pro haben, sollten Sie in nächster Zeit nach der Aktua­lisie­rung Ausschau halten.

Huawei P30 Lite: Dicker Update-Brocken

Der indi­sche Auftritt des Technik-Portals BGR verweist auf ein Update des P30 Lite. Auch hierbei handelt es sich um den Sicher­heits­patch Stand 1. Januar 2020. Es geht hoch auf die Soft­ware­version EMUI 10.0.0.170. Die Aktua­lisie­rung lässt sich unkom­pliziert OTA, also direkt vom Smart­phone aus über eine Inter­netver­bindung, herun­terladen. BGR geht davon aus, dass in den kommenden Wochen global eine schritt­weise Vertei­lung des Updates erfolgt. Entgegen der Version für Huawei P30 (Pro) geneh­migt sich diese Fassung deut­lich mehr Flash-Spei­cher, nämlich 1 GB. Dennoch wurden augen­schein­lich keine neuen Features ergänzt.

Teilen (8)

Mehr zum Thema Update