Huawei-Teaser

Huawei präsentiert P30 und P30 Pro am 26. März

Mit der P30-Produkt­reihe scheint Huawei die Mess­latte bei den Smart­phone-Kameras wieder ein Stück höher legen zu wollen. Der Hersteller spricht sogar davon, die Regeln neu zu schreiben.
AAA
Teilen (8)

Nicht alle großen Smart­phone-Neuheiten werden auf dem MWC enthüllt, Huawei stellt seine P30-Serie einen Monat später vor. Es gab bereits Hinweise, dass im März in Paris ein Event des Herstel­lers statt­findet, nun folgte die offi­zielle Bestä­tigung. Das Huawei  P30 und das P30 Pro werden am 26. März in der Haupt­stadt Frank­reichs enthüllt. Via Twitter macht der Konzern auf die Veran­stal­tung aufmerksam, welche das Motto „Regeln wurden gemacht, um neu geschrieben zu werden“ trägt. Das kurze Teaser-Video lässt auf neue Kamera-Inno­vationen hoffen.

Huawei stellt seine neuen P30-Modelle am 26. März vor
Huawei stellt seine neuen P30-Modelle am 26. März vor

Huawei P30 betritt am 26. März die Bühne

Datenblätter

Mit Smart­phone-High­lights wie dem LG V50 ThinQ, dem LG G8 ThinQ, dem Nokia 9 PureView, dem Sony Xperia XZ4 und diversen falt­baren Mobil­geräten ist der Mobile World Congress bereits prall gefüllt. Huaweis Präsen­tation der neuen P-Serie findet aber­mals erst nach dem Rummel des Kongresses statt, womit die Mobil­geräte mehr Aufmerk­samkeit erhalten dürften. Ähnlich hand­habt es auch Konkur­rent Samsung, dessen Galaxy-S10-Produkt­reihe erst­mals am 20. Februar losge­löst von der Messe gezeigt wird. Huawei möchte „die Regeln neu schreiben“, wie der Hersteller in seinem Twitter-Post verspricht. Im darin einge­betteten Video sind diverse Wahr­zeichen, wie etwa der Eiffel­turm, zu sehen, die aus weiter Ferne für eine Detail­ansicht heran gezoomt werden. Hat die chine­sische Firma etwa einen beson­deren opti­schen Zoom in petto?

Spezi­fika­tionen von Huawei P30 und P30 Pro

Eine Schutzhülle des Huawei P30 Pro
Eine Schutzhülle des Huawei P30 Pro
Infor­mationen zur Display­auflö­sung der P30-Geschwister drangen kürz­lich durch MySmartPrice ans Tages­licht. Sowohl das P30 mit der Modell­nummer ELE-L29 als auch das P30 Pro mit der Modell­nummer VOG-L29 lösen mit 2340 mal 1080 Pixel auf. Diese Infor­mationen stammen von Huawei selbst, nämlich aus einem User-Agent-Profil der haus­eigenen Webseite. Eine Auflö­sung von 2312 mal 1080 Pixeln (19,3:9) des Huawei P30 Lite (Modell­nummer MAR-LX1M) sickerte Ende Januar auf demselben Weg durch. Ein schär­feres Display bleibt wohl, zumin­dest aktuell, der Mate-Serie vorbe­halten. Hinsicht­lich der Kameras sieht es viel­verspre­chender aus. Schutz­hüllen-Leaks (via SlashGear) offen­baren eine Triple-Cam für das Huawei P30 und vier rück­seitige Knipsen für das P30 Pro.
Teilen (8)

Mehr zum Thema Huawei