Huawei-Beta

Huawei P30 Lite und P20 Lite kriegen EMUI-10-Beta

Nach der Ober­klasse kommt die Mittel­klasse: Besitzer von Huawei P30 Lite, Mate 20 Lite und P Smart(+) 2019 können Android 10 auspro­bieren. Sofern noch Plätze für die Teil­nahme verfügbar sind.
AAA
Teilen (1)

Nachdem Huawei seine Ober­klasse-Modelle der Serien P30 und Mate 20 mit einer Beta von EMUI 10 bedacht hat, sind nun die Budget-Vari­anten P30 Lite und Mate 20 Lite an der Reihe. Des Weiteren können sich Besitzer der Smart­phones P Smart 2019 und P Smart+ 2019 über die neue Soft­ware freuen. Die Teil­nahme am Beta-Test­programm ist ab sofort für Anwender in Deutsch­land, Frank­reich, Italien, Groß­britan­nien, Spanien und weiteren euro­päischen Ländern möglich. Aller­dings sind nur wenige Plätze verfügbar.

EMUI 10: Euro­päische Beta für vier weitere Handys

Die Beta von EMUI 10 landet auf weiteren Huawei-SmartphonesDie Beta von EMUI 10 landet auf weiteren Huawei-Smartphones Zunächst waren das Huawei P30 und P30 Pro hinsicht­lich einer Vorschau­version von EMUI 10, wohinter sich das Betriebs­system Android 10 verbirgt, am Zug. Danach folgte das Phablet-Duo Mate 20 und Mate 20 Pro. Jetzt lässt sich die Beta-Fassung hier­zulande offi­ziell auch auf P30 Lite, Mate 20 Lite, P Smart 2019 und P Smart+ 2019 instal­lieren.

Die Sache hat aller­dings einen Haken, denn es stehen pro Version nur 400 freie Plätze für Teil­nehmer im jewei­ligen Land zur Verfü­gung. Inter­essenten können ihr Glück über die Beta-Test-App versu­chen. Nach der Regis­trie­rung erhalten sie bei erfolgter Annahme eine Benach­rich­tigung, dass die Vorab­version von EMUI 10 zum Down­load bereit­steht. Die Aktua­lisie­rung erfolgt direkt vom Smart­phone aus über das Internet. Wir wurden durch Huawei Central auf das Update aufmerksam.

Ist Huawei seinem Update-Plan voraus?

Bezüg­lich der finalen Aktua­lisie­rung auf Android 10 in Form von EMUI 10 gibt es verschie­dene Äuße­rungen des Herstel­lers: Im Rahmen der IFA 2019 war davon die Rede, dass das P30 Lite erst im März 2020 bedacht wird. Nun schon eine Beta­version auszu­liefern, könnte auf ein früheres Release hindeuten. Des Weiteren war die Vorab-Soft­ware für das P Smart+ 2019 erst für Mitte November vorge­sehen. Das Mate 20 Lite plante Huawei hingegen schon Anfang Oktober für die EMUI-10-Beta in China ein, die jetzige Europa-Auslie­ferung ist also nicht allzu über­raschend.

Falls Sie an einem der Beta-Programme teil­nehmen wollen, sollten Sie zuvor Ihre persön­lichen Daten sichern. Aufgrund poten­zieller Fehler ist eine solch frühe Soft­ware­version nicht unbe­dingt für den Alltag geeignet, wie sich zuletzt bei Samsungs One UI 2.0 zeigte.

Teilen (1)

Mehr zum Thema Android 10