Gerücht

Huawei P10: Dual-Kamera und Edge-Display mit QHD?

Das Huawei P10 zeigt sich auf Bildern. Auf ihnen zu erkennen ist die Standard-Version sowie die Pro-Variante mit Edge-Display. Das Smartphone wird im kommenden Frühjahr erwartet.
Von Rita Deutschbein
AAA
Teilen (1)

Mit dem Mate 9 Pro, das hierzulande nicht erhältlich ist, hat Huawei sein erstes Smartphone mit Edge-Display auf den Markt gebracht. Auch das Huawei P10 soll es in einer Version mit gebogenem Display geben, das neben der Standard-Version im kommenden Frühjahr erwartet wird. Über die Ausstattung des P10 ist derzeit nicht viel bekannt, wie immer gibt es aber bereits vor der offiziellen Vorstellung reichlich Spekulationen, wie die beiden neuen Modelle aussehen könnten und was sie zu bieten haben.

Datenblätter

Sehen wir hier das Huawei P10 und das P10 Pro?Sehen wir hier das Huawei P10
und das P10 Pro?
Über das chinesische Netzwerk Weibo (via PlayfulDroid) erreichen uns darüber hinaus erste Bilder des Huawei P10, die recht offiziell aussehen. Sie zeigen neben dem Standard-Modell mit flachem Screen auch die Variante mit gebogenem Display. Die Edge-Version soll zudem einen haptischen Home-Button besitzen - einen solchen hat der Hersteller erstmals beim Mate 9 Pro verwendet.

Huawei P10 mit Dual-Kamera und QHD-Display?

Stimmen die Gerüchte, soll das Huawei P10 ein 5,5 Zoll großes Display besitzen, das 1440 mal 2560 Pixel (QHD) auflöst. Bislang gibt es in Deutschland kein Smartphone von Huawei mit einer derart hohen Auflösung. Lediglich beim in China erhältlichen Mate 9 Pro hat der Hersteller den Schritt von Full-HD auf QHD gewagt.

Und die Ähnlichkeiten zu Huaweis chinesischem Top-Modell hören nicht auf: Das P10 soll ebenfalls den vom Mate 9 bekannten Kirin 960 besitzen. Der Octa-Core-Prozessor bietet vier Kerne mit bis zu 2,40 GHz und vier Kerne mit bis zu 1,80 GHz. Bei der Kamera lehnt das P10 hingegen mehr an seinen direkten Vorgänger, das Huawei P9, an. Dementsprechend wird das Huawei P10 offenbar die bereits bekannte Dual-Kamera von Leica mit nebeneinander angeordneten Sensoren mitbringen.

Die Rückseite des Huawei P10 mit Edge-Display
Die Rückseite des Huawei P10 mit Edge-Display
Abseits von den beiden Display-Varianten soll es zudem auch zwei verschiedene Speicher-Versionen geben: Huawei bietet das P10 offenbar mit 4 GB Arbeitsspeicher und 64 GB internen Speicher sowie mit 6 GB RAM und 128 GB Speicher an. Als Betriebssystem soll Android 7 Nougat zum Einsatz kommen. Zudem könnte Huawei die neue Emui-Version 5.0 aufspielen.

Bislang wurden die neuen Modelle der P-Reihe von Huawei zumeist im April präsentiert. Denkbar ist aber auch eine Vorstellung des P10 zum Mobile World Congress in Barcelona, der Ende Februar bis Anfang März stattfindet.

Beim Huawei P9 setzt Huawei erstmals auf die Dual-Kamera mit Leica-Sensor. Mehr zum Smartphone lesen Sie im Test des Huawei P9.

Teilen (1)

Mehr zum Thema Huawei