Huawei-Mittelklasse

Solide Performance: Huawei Nova 8 SE bei Geekbench

Im November soll die Nova-8-Reihe starten und zumin­dest eines der Smart­phones hat einen MediaTek-Chip­satz an Bord. Das Huawei Nova 8 SE schlägt sich in Geek­bench wacker im Vergleich zur Konkur­renz mit Qual­comm- oder Exynos-SoC.

Das Nova 7 SE (Bild) erhält bald einen Nachfolger Das Nova 7 SE (Bild) erhält bald einen Nachfolger
Huawei
Nächsten Monat wird die neue Smart­phone-Serie Nova 8 aus dem Hause Huawei erwartet, jetzt zeigt sich eines der Modelle, nament­lich Nova 8 SE, in einem ersten Bench­mark. Durch diesen Eintrag wurde der verwen­dete Chip­satz entlarvt, es handelt sich um den MediaTek Dimen­sity 720. Es gibt also ein Mittel­klasse-SoC mit 5G-Konnek­tivität. Die Perfor­mance ist solide und vergleichbar mit jener des Snap­dragon 730G im Poco X2. Ferner wartet das Huawei Nova 8 SE mit 8 GB RAM und dem Betriebs­system Android 10 auf.

Lebens­zei­chen vom Huawei Nova 8 SE

Das Nova 7 SE (Bild) erhält bald einen Nachfolger Das Nova 7 SE (Bild) erhält bald einen Nachfolger
Huawei
Der Hersteller hat bedingt durch das US-Handels­embargo bekann­ter­maßen Probleme mit Zulie­ferern, es ist unge­wiss, wie lange der haus­eigene Vorrat an SoCs noch reicht. Mit Chip­sätzen von MediaTek kann Huawei seinen Lager­bestand an Kirin-Platt­formen etwas schonen. Dies könnte ein Grund sein, weshalb der Dimen­sity 720 im kommenden Nova 8 SE werkelt. MySmartPrice macht auf den Bench­mark­ein­trag eines Mobil­geräts mit der Bezeich­nung Huawei JSC-AN00 aufmerksam. Die in der Auflis­tung fest­gehal­tenen Spezi­fika­tionen deuten auf besagtes Huawei Nova 8 SE hin. Es gilt zu beachten, dass es sich um Werte des älteren Geek­bench 4.2 handelt. Benchmark des Nova 8 SE Benchmark des Nova 8 SE
Primate Labs / MySmartPrice
Die 2837 Punkte im Single- und 7093 Punkte im Multi-Core-Test ähneln dem, was das Poco X2 unter derselben Bench­mark­ver­sion zu leisten vermag. Somit wäre das Nova 8 SE immerhin schneller als ein Galaxy A51. Der Chip­satz MT6853V alias Dimen­sity 720 besitzt zwei flotte Cortex-A76-Kerne und sechs Cortex-A55-Kerne mit maximal 2 GHz Takt. Aufwen­dige Mobile-Games könnten die gemäch­lich arbei­tende GPU Mali G57 MC3 über­for­dern. Das Modem des Dimen­sity 720 liefert Daten­raten mit einer Spitze von 2,77 GBit/s via 5G.

Geho­bene Version des Nova 8 SE mit verschie­denen SoC?

Ein Bran­chen­kenner merkt an, dass das Huawei-Mittel­klasse-Smart­phone in zwei Fassungen erscheint. Neben der Vari­ante mit dem MediaTek Dimen­sity 720 soll es eine mit dem MediaTek Dimen­sity 800U geben. Dessen CPU (Cortex-A76) besitzt eine um 400 MHz höhere Takt­rate. Hingegen agiert das 5G-Modem mit bis zu 2,3 GBit/s im Down­load etwas lang­samer. Zu den weiteren Spezi­fika­tionen des Nova 8 SE sollen Gerüchten zufolge ein 6,53 Zoll messendes OLED-Display (Full HD+), eine Quad-Kamera und ein 3800 mAh messender Akku zählen.

Mehr zum Thema Smartphone