Neuvorstellung

Huawei-Smartphone Nova 3 offiziell vorgestellt

Kaum machten erste Gerüchte zum Huawei Nova 3 die Runde, schon hat der Hersteller das Smartphone auch offiziell vorgestellt. Zunächst verkauft der Hersteller das Gerät auf dem chinesischen Heimatmarkt.
AAA
Teilen (7)

Vergangene Woche war das Huawei Nova 3 noch ein Gerücht, jetzt hat der Hersteller das Smartphone in China offiziell vorgestellt. Das Gerät kann in Asien bereits vorbestellt werden, während es für Europa bislang nicht angekündigt wurde. Allerdings wäre es nicht das erste Huawei-Handy, das vom Hersteller zunächst auf seinem Heimatmarkt und später weltweit verkauft wird.

Kurios ist, dass Huawei selbst für China noch keinen Verkaufspreis genannt hat, obwohl sich Interessenten für den Kauf des Smartphones bereits vormerken lassen können. Für Mittwoch kommender Woche ist allerdings ein weiteres Huawei-Event geplant. Hier könnte der Hersteller zumindest für den asiatischen Markt die noch nicht bekannten Details zum Nova 3 enthüllen.

Das Smartphone kommt mit dem Kirin-970-Prozessor und 6 GB Arbeitsspeicher. Es hat die aktuelle Android-Version 8.1 (Oreo) an Bord. In Asien will der Hersteller das neue Mittelklasse-Handy in vier verschiedenen Farben auf den Markt bringen. Dabei ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass in Deutschland nur eine oder zwei Versionen angeboten werden. Denkbar wäre die Vorstellung der internationalen Variante auf der IFA, die Ende August in Berlin eröffnet wird.

Gerücht

Gerüchte: Erste Details und Bilder vom neuen Huawei Nova 3

Erst vor kurzem brachte Huawei mit dem P20 und vor allem dem P20 Pro ein Smartphone auf den Markt, welche vor allem mit seiner Kamera überzeugen sollte. Jetzt sind die ersten Details und Bilder zu dem neuesten Gerät von Huawei aufgetaucht.
AAA
Teilen (7)

Huawei Nova 3Das neue Huawei Nova 3. Noch gelten das P20 und das P20 Pro als Huaweis Zugpferde. Die High-End-Smartphones haben allerdings auch ihren Preis. Wie jetzt aber neue Leaks im Internet behaupten und zeigen, steht die Einführung eines neuen Gerätes des chinesischen Unternehmens kurz bevor. Das Nova 3 soll ein Mittelklasse-Smartphone sein und den Geldbeutel etwas mehr schonen als die aktuellen Smartphones.

Die technischen Details

Nicht ganz unähnlich ist das Nova 3 den Geschwistern aus der P20-Familie. Auf der blauen Rückseite befindet sich die Dual-Kamera mit einem 16 Megapixel und einem 24-Megapixel Sensor und auch die Anordnung des Fingerabdrucksensors ähnelt dem der High-End-Geschwister. Der chinesischen Zertifizierungsbehörde TENAA zufolge ist auch auf der Vorderseite eine Dual-Kamera verbaut, die mit einem 24 Megapixel und einem 2 Megapixel-Sensor auslösen soll. Auch dem 19:9-Format beim Display scheint Huawei treu zu bleiben, inklusive Notch.

Gedacht als Mittelklasse-Smartphone fällt das Nova 3 den Angaben zufolge jedoch noch größer als das P20 Lite aus. Das LC-Display hat demnach eine Größe von 6,3 Zoll und die Gesamtabmessungen liegen bei 157 mal 73,7 mal 7,3 Millimetern. Im Inneren soll ein Octa-Core-Prozessor mit einer Taktfrequenz von 2,3 GHz arbeiten und der Akku eine Leistung von 3650 mAh bieten. Außerdem wird der Arbeitsspeicher mit 6 GB angegeben. Ferner sollen zwei Versionen des Smartphones erscheinen, einmal mit 64 GB internem Speicher und einmal in der 128 GB-Version. Wann das Nova 3 erscheint und ob es kompatibel mit Android Auto sein wird, ist noch nicht bekannt.

In einer weiteren Meldung haben wir den Vorgänger, das Nova 2, unserem ausführlichen Handy-Test unterzogen.

Teilen (7)

Mehr zum Thema Gerücht