Verfügbarkeit

Neue LTE-Tablets ab 299 Euro: Huawei MediaPad X1 7.0 und M1 8.0

Die neuen LTE-Tablets des Herstellers Huawei sind ab sofort auf dem deutschen Markt verfügbar. Neben dem schnellen Zugang ins mobile Internet hat vor allem das MediaPad X1 7.0 viel Technik eingebaut.
Von Paulina Heinze
AAA
Teilen

Huawei stellte auf dem diesjährigen Mobile World Congress gleich zwei neue LTE-Tablets vor, die nun den Weg in den deutschen Einzelhandel finden. Hierbei ist das Huawei MediaPad X1 7.0 das technisch hochwertigere Tablet. Das Huawei MediaPad M1 8.0 kann sich dennoch für seinen Preis sehen lassen.

Huawei MediaPad X1 7.0: Tablet zum Telefonieren

Huawei MediaPad X1 7.0Huawei MediaPad X1 7.0 Bei der Display­technologie setzt Huawei bei beiden Modellen auf ein IPS-Panel. Die Diagonalen der Bildschirme lassen sich von den Modell­bezeichnungen herleiten. Das MediaPad X1 7.0 besitzt ein 7 Zoll großes Display mit einer Auflösung von 1 200 mal 1 920 Pixel. Mit gerade einmal 7,5 Millimeter kommt das MediaPad X1 7.0 in einem schlanken Design daher und steckt in einem Gehäuse aus Aluminium. Der eigens entwickelte Prozessor besitzt vier Rechen­kerne mit einer Takt­frequenz von 1,6 GHz. Beim Arbeits­speicher setzt der Hersteller auf eine Kapazität von 2 GB. Der interne Speicher von 16 GB kann via microSD um bis zu 32 GB aufgestockt werden. Beide Tablets werden mit dem Betriebssystem Android 4.2 ausgeliefert. Wie die Update-Situation aussieht, bleibt abzuwarten. Vielseitig zeigt sich das Gerät, wenn es um den Internet­zugang geht. Es unterstütz die WLAN Frequenzbänder um 2,4 GHz sowie 5 GHz und ermöglicht das Surfen im mobilen Netz via LTE mit Übertragungs­geschwindigkeiten von bis zu 150 MBit/s im Down- sowie 50 MBit/s im Upload. Im 3G-Netz sind mit dem MediaPad X1 7.0 immerhin noch theoretische 42 MBit/s im Downstream möglich. Die Kapazität des Akku von 5 000 mAh soll laut Hersteller­angaben für bis zu sechs Stunden Gaming oder 25 Stunden Telefonie ausreichen. Für Foto- und Video­aufnahmen bietet das Tablet eine 13-Megapixel-Kamera auf der Rückseite sowie eine Linse mit 5 Megapixel auf der Vorderseite des Gehäuses.

Die Preisempfehlung für dieses Modell liegt bei 399 Euro, wie Huawei bereits bei der Neuvor­stellung bekannt gab. Deutlich günstiger scheint das Tablet derzeit auch nicht zu haben sein. Es wird in den Farben Schwarz und Silber-Weiß angeboten.

Huawei MediaPad M1 8.0: Günstiger und größer

Huawei MediaPad M1 8.0Huawei MediaPad M1 8.0 Obwohl das MediaPad M1 8.0 mit einem angekündigten Preis von 299 Euro günstiger als das X1 7.0 ist, bietet es ein größeres Display. Die Auflösung sinkt jedoch auf 800 mal 1 280 Pixel. Auf LTE-Unterstützung müssen die Nutzer nicht verzichten. Bei diesem Tablet gelten die gleichen Gegebenheiten für den Internet­zugang. Angetrieben wird das MediaPad M1 8.0 ebenfalls von einem Quad-Core-Prozessor mit 1,6-GHz-Taktung und 2 GB RAM. Mit 4 800 mAh soll der Akku ebenfalls bis zu sechs Stunden Gaming ermöglichen. Die Hauptkamera schießt Bilder in einer Auflösung von 5 Megapixel, während die Front­kamera 1 Megapixel auflöst. Beim internen Speicher wurde ebenfalls gespart, dieser liegt beim M1 8.0 bei 8 GB. Eine Erweiterung ist jedoch möglich. Das MediaPad M1 8.0 soll nur in Weiß auf den Markt kommen.

Teilen

Mehr zum Thema Verfügbarkeit