Stylus trifft Foldable

Foldable: Huawei-Patent zeigt mögliches Mate X 2 mit Stift

Der S-Pen der Galaxy-Note-Reihe kommt gut an. Huawei könnte demnächst mit einem falt­baren Stift-Smart­phone kontern - inklu­sive cleverem Einschub für das Einga­begerät.
AAA
Teilen (2)

Durch Fold­ables wird sich die durch­schnitt­liche Anzei­gefläche der Smart­phones deut­lich vergrö­ßern, weshalb ein Stylus für solche Mobil­geräte präde­stiniert erscheint. Huawei denkt ähnlich, wie man anhand eines neu aufge­tauchten Patents erkennt. In diesem Doku­ment wird ein falt­bares Smart­phone beschrieben, das dem Mate X stark ähnelt. Ein großer Unter­schied ist jedoch der Einga­bestift, welcher sich in der Kamera-Leiste verstauen lässt. Aktuell verwendet Huawei die Unter­seite dieses Griffs für die USB-Buchse, im Mate X 2 könnte dann zusätz­lich ein M Pen stecken.

Sinn­volle Kombi­nation: Fold­able und Stylus

Eingabestift für ein Huawei-Foldable
Eingabestift für ein Huawei-Foldable
Ende 2018 erschien das Huawei Mate 20 X, für das es ein beson­deres Zubehör gibt. Der Stylus M Pen erwei­tert das Phablet um krea­tive Möglich­keiten. Während der Präsen­tation der Mate-30-Serie stellte der Konzern erneut einen passenden Einga­bestift vor. Bei diesen Smart­phones wildert das chine­sische Unter­nehmen also im Revier von Samsung und dessen Note-Reihe. Ein weiterer Schritt scheint die Einfüh­rung des M Pen für ein falt­bares Mobil­gerät zu sein.

Im Februar meldete Huawei ein entspre­chendes Patent bei der USPTO (United States Patent and Trade­mark Office) an. Schließ­lich wurde das Doku­ment am 26. September 2019 bei der WIPO (World Intel­lectual Property Office) aufge­nommen. LetsGoDigital entdeckte die Unter­lagen, steu­erte diesmal aber leider keine selbst kreierten Render­bilder bei.

Mate X 2: Alles im Griff?

Kompakter Eingabestift
Kompakter Eingabestift
Das Mate X hat eine markante Leiste an der Seite, in welcher die Kameras verstaut sind. Diese dient auch als Griff, damit das Fold­able im aufge­falteten Zustand sicher in der Hand liegt. In der unteren Seite dieser Konstruk­tion findet sich der USB-Typ-C-Port wieder, die Ober­seite hat keine Funk­tion. Da aufgrund der Kamera-Technik oben kaum Platz für einen Stylus wäre, zeigt das Patent des mögli­chen Mate X 2 den M-Pen-Einschub an der Unter­seite. Der USB-Anschluss dürfte sich entspre­chend oben befinden. Des Weiteren veran­schau­licht eine Skizze als Alter­native einen deut­lich klei­neren Stift.

Übri­gens: Sowohl Samsung als auch LG haben eben­falls Patente eines Fold­ables mit Stylus einge­reicht.

Es schien so, als hätte sich der Markt­start des Samsung Galaxy Fold wieder verschoben. Was es damit auf sich hat, lesen Sie in einer weiteren News.

Teilen (2)

Mehr zum Thema Faltbare Geräte