Hardware-Test

Huawei Mate 30 Pro: Das Handelsstreit-Handy im Test

Das Huawei Mate 30 Pro ist seit kurzer Zeit offi­ziell in Deutsch­land erhält­lich - aller­dings nur in limi­tierter Stück­zahl exklusiv beim Händler MediaMarkt. Wir haben das Premium-Gerät mit "ohne Google Apps" getestet.
AAA
Teilen (13)

Huawei hat sich mitt­lerweile einen Namen damit gemacht, sehr gute Kameras in seinen Ober­klasse-Modellen zu verbauen. Darum ist die Hoff­nung groß, dass das Mate 30 Pro wie auch schon die verschie­dene Vorgänger des Herstel­lers P30 Pro, P20 Pro und Mate 20 Pro mit einer Premium-Knipse bril­liert.

Die kreisrunde Quad-Kamera
Die kreisrunde Quad-Kamera
Die Quad-Kamera auf der Rück­seite ist mittig in einem kreis­runden Design ange­ordnet. Das ist schön anzu­sehen. Von diesem Design kann sich so manch anderer Hersteller eine Scheibe abschneiden. Zudem steht die Kamera nicht erwäh­nens­wert weit aus dem Gehäuse raus, sodass hier nichts wackelt, wenn das Mate 30 Pro auf einer ebenen Fläche liegend bedient wird.

Das Kame­rasystem setzt sich aus folgenden Modulen zusammen: 40 Mega­pixel Ultra-Weit­winkel­sensor (Blende: f/1.8), 40 Mega­pixel Weit­winkel­sensor mit opti­schem Bild­stabi­lisator (Blende: f/1.6), 8 Mega­pixel Tele­objektiv mit drei­fach opti­schem Zoom (Blende: f/2.4) und 3D-Tiefen­sensor (Time-of-Flight-Kamera mit Infra­rottech­nologie) für Bokeh-Effekte. Die Front­kamera hat 32 Mega­pixel (Blende: f/2.0), die den 3D-Sensor der Gesichts­erken­nung nutzt, um Selfies zu opti­mieren.

Bei gutem Licht produ­ziert die Haupt­kamera des Huawei Mate 30 Pro ein ausge­zeich­netes Ergebnis. Hier gibt es so gut wie keinen Anlass zur Kritik. Die Farben unserer Test­tafel mit den entspre­chenden Quadraten wird getreu repro­duziert und ist kontrast­reich. Bild­rauschen ist so gut wie gar nicht zu erkennen, höchstes beim nahen Heran­zoomen an einzelne Bild­bereiche. Eben­falls hervor­zuheben ist die natür­liche Farb­darstel­lung sowie die genaue Detail­darstel­lung der Test-Rose.

Bei schlechtem Licht schafft es die Kamera eben­falls ein sehr gutes Ergebnis abzu­liefern. Die Darstel­lung ist beinahe verblüf­fend gut ausge­leuchtet. Details gehen zwar durch Bild­rauschen verloren, aber das ist Kritik auf hohem Niveau. Der eigene Nacht­modus konnte uns im Test­labor aber nicht über­zeugen. Das Ergebnis ist zwar auch gut, aber insge­samt dunkler als im Auto-Modus, der im direkten Vergleich schlicht eine bessere Leis­tung erbringt.

Negativ anzu­merken ist, dass mit der Kamera keine Fotos im 16-9-Format gemacht werden können. Nutzer müssen sich also mit dem 4:3-Format begnügen.

Die Gehäuserückseite mit Quad-Kamera
Die Gehäuserückseite mit Quad-Kamera
Bei der Betrach­tung der Selfies bei guten und schlechten Licht­verhält­nissen kommen wir zu einem ähnli­chen Ergebnis: Die Front­kamera ist darauf ausge­richtet, ein Ergebnis mit natür­licher Farb­darstel­lung, hohem Kontrast und vielen Details wieder­zugeben. Auch bei Dunkel­heit sind wir von der Darstel­lung angetan. Das Objekt steht klar im Vorder­grund, wird aber alles andere als ange­strahlt. Der natür­liche Teint der Haut­farbe bleibt erhalten, die Farben des bunten Hals­tuchs sehen natür­lich aus und auch vom dunklen Hinter­grund wird auch noch etwas einge­fangen. Hier haben viele andere Selfie­kameras Probleme. Nicht selten ist der Hinter­grund komplett geschwärzt und das Test­objekt unna­türlich über­blendet.

Wir erlaubten der Kamera des Huawei Mate 30 Pro auch außer­halb des Test­labors ihre Mega­pixel-Muskeln spielen zu lassen. An dieser Stelle können wir uns nur wieder­holen: Die Kamera fängt die Szene­rien getreu ein, produ­ziert einen hohen Kontrast und feine Detail­darstel­lungen. Schön ist auch, dass Details auch in verschie­denen Zoom-Modi auf hohem Niveau erhalten bleiben.

Die Test­bilder haben wir ange­hängt, damit Sie sich selbst ein Bild von der Kame­raleis­tung des Huawei Mate 30 Pro machen können.

Fazit

Das Huawei Mate 30 Pro ist ein sehr gutes Premium-Smart­phone mit einem beson­deren Water­fall-Display-Design, exzel­lenter Perfor­mance und einer Ober­klasse-Kamera, die ausge­zeich­nete Bilder schießt - sowohl bei guten als auch bei schlechten Licht­verhält­nissen. Zudem haben uns die Akku­lauf­zeit und die Sound­qualität des Laut­spre­chers über­zeugt. Das klingt alles zu schön, um wahr zu sein. Ja, irgendwie ist es das auch, denn das Huawei Mate 30 Pro verfügt nicht über die nötige Lizenz, um wich­tige Google-Dienste allen voran den Play Store behei­maten zu dürfen. Auch wenn sich Google-Dienste nach­instal­lieren lassen, so ist es das größte Manko des Smart­phones und wird sicher­lich nicht wenige Inter­essenten abschre­cken.


teltarif.de

Gesamtwertung von teltarif.de
Huawei Mate 30 Pro

PRO
  • Sehr helles Display
  • Besonderes Display-Design
  • Ausdauernder Akku
  • Sehr gute Kamera
CONTRA
  • Liegt rutschig in der Hand
  • Wichtige Google-Dienste fehlen
Testzeitpunkt:
12/2019
Huawei Mate 30 Pro
Testurteil
sehr gut (1,5)
erste Seite 1 2 3 4
Teilen (13)

Einzelwertung Huawei Mate 30 Pro

Gesamtwertung
sehr gut (1,5)
91 %
  • Gehäuse / Verarbeitung 8/10
    • Material 8/10
    • Haptik 7/10
    • Verarbeitung Gehäuse 9/10
  • Display 8/10
    • Touchscreen 8/10
    • Helligkeit 10/10
    • Pixeldichte 5/10
    • Blickwinkelstabilität 9/10
    • Farbechtheit (DeltaE) 7/10
    • Kontrast 10/10
  • Leistung 9/10
    • Benchmark Geekbench Single 7/10
    • Benchmark Geekbench Multi 10/10
    • Benchmark Browsertest 10/10
    • Benchmark Antutu 10/10
  • Software 10/10
    • Aktualität 10/10
    • Vorinstallierte Apps 7/10
  • Internet 10/10
    • WLAN 10/10
    • LTE 10/10
    • LTE Geschwindigkeit 10/10
    • 3G 10/10
    • Empfangsqualität 9/10
    • Dual-SIM 8/10
  • Telefonie 9/10
    • Sprachqualität 9/10
    • Lautstärke 8/10
    • Lautsprecher (Freisprechen) 9/10
  • Schnittstellen / Sensoren 10/10
    • USB-Standard 10/10
    • NFC 10/10
    • Navigation 8/10
    • Bluetooth 10/10
    • Kopfhörerbuchse 10/10
    • Video-Out 10/10
    • Fingerabdruckscanner 10/10
    • Gesichtserkennung 10/10
  • Speicher 8/10
    • Größe 9/10
    • SD-Slot vorhanden 5/10
  • Akku 10/10
    • Laufzeit (Benchmark) 10/10
    • Induktion 10/10
    • Schnellladen 10/10
  • Kamera 9/10
    • Hauptkamera
    • Bildqualität hell 10/10
    • Bildqualität dunkel 9/10
    • Bildstabilisator 10/10
    • Frontkamera
    • Bildqualität hell 10/10
    • Bildqualität dunkel 9/10
    • Kameraanzahl 10/10
    • Video 9/10
    • Handling 9/10
erste Seite 1 2 3 4
Teilen (13)

Weitere Handytests bei teltarif.de