2x40

Huawei Mate 30 Pro: Spezifikationen, Live-Foto & Farben

Beim Huawei Mate 30 Pro setzt der Hersteller auf gleich zwei 40-Mega­pixel-Sensoren, ein erstes Hands-on-Foto und die vier Farb­ausfüh­rungen sind eben­falls in Umlauf.
AAA
Teilen (4)

Über­morgen stellt Huawei seine neue Phablet-Genera­tion Mate 30 vor, viele Spezi­fika­tionen, ein Live-Foto und die Farb­vari­anten des Mate 30 Pro sickerten aber bereits im Vorfeld durch. So wird sich die Quad-Kamera des Ober­klas­semo­dells aus zwei 40-Mega­pixel-Einheiten, einem Tele-Objektiv und einem 3D-Tiefen­sensor zusam­mensetzen. Dabei ist eine 40-MP-Knipse anschei­nend haupt­säch­lich zum Foto­grafieren und die andere zum Filmen vorge­sehen. Während das Mate 30 Pro in einer Art Jade­grün in freier Wild­bahn auftauchte, sind eine weiße, schwarze und violette Vari­ante auf einem Render­bild zu sehen.

Mate 30 Pro – Tech­nische Daten geleakt

So sieht das Huawei Mate 30 Pro in der Realität aus
So sieht das Huawei Mate 30 Pro in der Realität aus
Auf der Insider-Platt­form Slash­leaks werden momentan allerlei Infor­mationen rund um Huaweis nahende High-End-Phablets publi­ziert. Ein kreativ gestal­tetes Daten­blatt wurde abge­lichtet und vom User Xiao­mishka geteilt.
Spezifikationen des Huawei Mate 30 Pro
Spezifikationen des Huawei Mate 30 Pro
Die kriti­sche Slash­leaks-Commu­nity wertet das Mate­rial mit einer hundert­prozen­tigen Glaub­haftig­keit. Als Kamera-Features soll es einen UHD-Nacht­modus und 7680 Frames Super-High-Speed-Foto­grafie geben. Der 4500 mAh umfas­sende Akku lässt sich mit 40 W (USB Typ C) respek­tive 27 W (induktiv) aufladen. Im Huawei Mate 30 Pro wird der Chip­satz Kirin 990 samt dedi­zierter NPU (KI-Chip) seine Arbeit verrichten. Als Betriebs­system findet Android 10 mit der Benut­zerober­fläche EMUI 10 Verwen­dung.

Visu­elle Eindrücke vom Mate 30 Pro

Die Farboptionen des Mate 30 Pro
Die Farboptionen des Mate 30 Pro
Vom selben Slash­leaks-Nutzer wurde ein Foto der grünen Fassung des Mate 30 Pro veröf­fent­licht. Das Mobil­gerät befindet sich in einer Hand und wirkt in Rela­tion zu eben jener ziem­lich groß. Entspre­chend üppig dürfte die Bild­schirm­diago­nale ausfallen. Eine rote Power-Taste und eine ange­brachte Trans­port­schutz­folie lassen sich eben­falls auf dem Live-Bild erkennen. Dass grüne Smart­phones gut ankommen, hat beispiels­weise eine erste Auswer­tung der iPhone-11-Verkäufe gezeigt. Auch violette Tele­fone werden von der Masse ange­nommen, was ein Grund für die entspre­chende Farb­gebung des Mate 30 Pro sein dürfte. Eine zwei­farbige Twilight-Vari­ante scheint es hingegen bei der dies­jährigen Ausgabe nicht zu geben. Zumin­dest führt das kürz­lich, aber­mals via Slash­leaks, aufge­tauchte Pres­sebild eine solche Farb­option nicht auf. Beide Fotos werden übri­gens eben­falls als hundert­prozentig authen­tisch einge­stuft.

Am kommenden Donnerstag, dem 19. September 2019, enthüllt Huawei selbst in München sämt­liche Details der Mate-30-Serie, wie etwa die Spei­cher­ausstat­tung und die Bild­schirm­größe (nebst Auflö­sung). Wir werden über alle Details am Donnerstag berichten.

Teilen (4)

Mehr zum Thema Gerücht