Smartphone-Spezifikationen

Gerücht: Händler listet Spezifikationen des Huawei Mate 20

Einem Onlineshop zufolge soll auch das Huawei Mate 20 auf die Kraft der drei Kameras setzen. Zudem werden ein Quad-HD-Screen, bis zu 256 GB Flash-Speicher und der neue Chipsatz Kirin 980 genannt.
AAA
Teilen (1)

Ein Onlineshop hat bereits das Huawei Mate 20 in seinem Sortiment aufgenommen und sämtliche Spezifikationen aufgeführt. Ob die Angaben zutreffen bleibt abzuwarten, zumindest klingen sie nicht allzu unrealistisch. So soll das Mate 20 mit dem kommenden SoC Kirin 980 und einem 6,3 Zoll großen QHD-Display aufwarten. Die Triple-Kamera borgt sich das Phablet der Produktseite zufolge vom P20 Pro. Android 9.0 ab Werk und bis zu 256 GB Flash-Speicher lesen sich ebenfalls gut. Das eingebettete Renderbild wurde übrigens vom Designer Benjamin Geskin kreiert.

Huawei Mate 20: Shop beteuert, alle Daten zu kennen

So soll das Huawei Mate 20 aussehen
So soll das Huawei Mate 20 aussehen
Das auf chinesische Mobilgeräte spezialisierte Handymagazin GizChina ist eigentlich ziemlich vertrauenswürdig und auch wir nutzen den Internetauftritt hin und wieder als Quelle für manche Neuigkeiten. Die Webseite verfügt über einen Shop namens GizTop, der kürzlich eine Produktseite des Huawei Mate 20 veröffentlichte. Hierbei sollte beachtet werden, dass es veraltete Angaben im Reiter Spezifikationen gibt, die neuen Details sind im Abschnitt Beschreibung zu finden. Demnach sollen Anwender neben dem neuesten Huawei-Chipsatz und einem großen Display mit Speicheroptionen von 128 GB Flash und 6 GB RAM sowie 256 GB Flash und 8 GB RAM rechnen können. Das aktuelle Mate 10 wird in Versionen mit 64 GB Flash und 4 GB RAM nebst 128 GB Flash und 6 GB RAM verkauft.

Weitere Merkmale des Huawei Mate 20

Das Triple-Kamera-Setup beinhaltet zumindest eine 40-Megapixel-Optik, orientiert man sich am P20 Pro, dürfte es zusätzlich 20 und 8 Megapixel geben. Selfies sollen mit 20 Megapixel geschossen werden. Die aufladbare Batterie weist eine Kapazität von 4200 mAh auf, eine Möglichkeit zum Schnellladen mit 5 V / 4.5 A sei ebenfalls an Bord. In puncto LTE-Frequenzen listet GizTop die FDD-Bänder 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 12, 17, 18, 19, 20 und 26. Der Onlineshop rechnet mit einer Verfügbarkeit Ende September. Es wird ein Preis in Höhe von 999 US-Dollar genannt.

Leak-Plattform zweifelt Echtheit an

Die Community der bekannten Leak-Plattform Slashleaks hält nicht besonders viel von den kommunizierten Spezifikationen des Huawei Mate 20. Lediglich 29 Prozent werten den Beitrag als authentisch. Was das Phablet tatsächlich kann, werden wir wohl erst von Huawei selbst erfahren.

Teilen (1)

Mehr zum Thema Gerücht