Smartphone-Spezifikationen

Gerücht: Händler listet Spezifikationen des Huawei Mate 20

Einem Online­shop zufolge soll auch das Huawei Mate 20 auf die Kraft der drei Kameras setzen. Zudem werden ein Quad-HD-Screen, bis zu 256 GB Flash-Spei­cher und der neue Chip­satz Kirin 980 genannt.
AAA
Teilen (1)

Ein Online­shop hat bereits das Huawei Mate 20 in seinem Sorti­ment aufge­nommen und sämt­liche Spezi­fika­tionen aufge­führt. Ob die Angaben zutreffen bleibt abzu­warten, zumin­dest klingen sie nicht allzu unrea­listisch. So soll das Mate 20 mit dem kommenden SoC Kirin 980 und einem 6,3 Zoll großen QHD-Display aufwarten. Die Triple-Kamera borgt sich das Phablet der Produkt­seite zufolge vom P20 Pro. Android 9.0 ab Werk und bis zu 256 GB Flash-Spei­cher lesen sich eben­falls gut. Das einge­bettete Render­bild wurde übri­gens vom Desi­gner Benjamin Geskin kreiert.

Huawei Mate 20: Shop beteuert, alle Daten zu kennen

So soll das Huawei Mate 20 aussehen
So soll das Huawei Mate 20 aussehen
Das auf chine­sische Mobil­geräte spezia­lisierte Handy­magazin GizChina ist eigent­lich ziem­lich vertrau­enswürdig und auch wir nutzen den Inter­netauf­tritt hin und wieder als Quelle für manche Neuig­keiten. Die Webseite verfügt über einen Shop namens GizTop, der kürz­lich eine Produkt­seite des Huawei Mate 20 veröf­fent­lichte. Hierbei sollte beachtet werden, dass es veral­tete Angaben im Reiter Spezi­fika­tionen gibt, die neuen Details sind im Abschnitt Beschrei­bung zu finden. Demnach sollen Anwender neben dem neuesten Huawei-Chip­satz und einem großen Display mit Spei­cher­optionen von 128 GB Flash und 6 GB RAM sowie 256 GB Flash und 8 GB RAM rechnen können. Das aktu­elle Mate 10 wird in Versionen mit 64 GB Flash und 4 GB RAM nebst 128 GB Flash und 6 GB RAM verkauft.

Weitere Merk­male des Huawei Mate 20

Das Triple-Kamera-Setup beinhaltet zumin­dest eine 40-Mega­pixel-Optik, orien­tiert man sich am P20 Pro, dürfte es zusätz­lich 20 und 8 Mega­pixel geben. Selfies sollen mit 20 Mega­pixel geschossen werden. Die auflad­bare Batterie weist eine Kapa­zität von 4200 mAh auf, eine Möglich­keit zum Schnell­laden mit 5 V / 4.5 A sei eben­falls an Bord. In puncto LTE-Frequenzen listet GizTop die FDD-Bänder 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 12, 17, 18, 19, 20 und 26. Der Online­shop rechnet mit einer Verfüg­barkeit Ende September. Es wird ein Preis in Höhe von 999 US-Dollar genannt.

Leak-Platt­form zwei­felt Echt­heit an

Die Commu­nity der bekannten Leak-Platt­form Slash­leaks hält nicht beson­ders viel von den kommu­nizierten Spezi­fika­tionen des Huawei Mate 20. Ledig­lich 29 Prozent werten den Beitrag als authen­tisch. Was das Phablet tatsäch­lich kann, werden wir wohl erst von Huawei selbst erfahren.

Teilen (1)

Mehr zum Thema Gerücht