Frischer Software-Wind

Huawei stattet 20 Mobilgeräte mit EMUI 10.1 / Magic UI 3.1 aus

Es gibt bald mehr Soft­ware-Komfort für zahl­reiche Smart­phones, Phablets und Tablets der Marken Huawei und Honor. Vor allem am Multi­tas­king wurde geschraubt und es gibt eine neue Video­chat-App.

EMUI 10.1 naht EMUI 10.1 naht
Huawei
Insge­samt 20 Smart­phones und Tablets möchte Huawei ab Ende Juni mit einem großen Update ausstatten. Je nachdem, ob es sich um ein Modell von Huawei oder Honor handelt, wird die Benut­zer­ober­fläche auf EMUI 10.1 oder Magic UI 3.1 gehievt. Zu den bestä­tigten Mobil­ge­räten zählen das Huawei P30 (Pro), das Huawei Mate 20 (Pro), das Huawei Mate 30 (Pro) und das Honor 20 Pro. An Neue­rungen können sich die Anwender unter anderem über einen Always-on-Bild­schirm mit 3D-Effekt, die Geräte-über­grei­fende Multi-Screen-Funk­tion und die verbes­serte Multi-Window-Bedie­nung freuen. EMUI 10.1 naht EMUI 10.1 naht
Huawei

Update-Plan für EMUI 10.1 / Magic UI 3.1

Welche Smart­phones, Tablets und Phablets die nächste große Aktua­li­sie­rung erhalten, verkün­dete Huawei vor kurzem für das Heimat­land China. Die nun kommu­ni­zierte Auflis­tung bezieht sich auf ein globales Rollout. Konkrete Zeit­fenster nannte der Konzern bislang nicht, erste Geräte sollen aber noch diesen Monat bedacht werden. Folgende Huawei-Smart­phones sind für ein Update auf EMUI 10.1 vorge­sehen:

  • Huawei P30
  • Huawei P30 Pro
  • Huawei Mate 20
  • Huawei Mate 20 Pro
  • Huawei Mate 20 RS Porsche Design
  • Huawei Mate 20 X
  • Huawei Mate 20 X (5G)
  • Huawei Nova 5T
  • Huawei Mate Xs
  • Huawei P40 Lite
  • Huawei Nova 7i
  • Huawei Mate 30
  • Huawei Mate 30 Pro
  • Huawei Mate 30 Pro 5G

Darüber hinaus dürfen zwei Huawei-Tablets und diverse Mobil­ge­räte der Toch­ter­firma Honor eine Soft­ware-Frisch­zel­lenkur erfahren.

  • Huawei MatePad Pro
  • Huawei MediaPad M6 10.8
  • Honor View 30 Pro (Magic UI 3.1)
  • Honor 20 (Magic UI 3.1)
  • Honor 20 Pro (Magic UI 3.1)
  • Honor View 20 (Magic UI 3.1)

Die Features von EMUI 10.1 / Magic UI 3.1

Datenblätter

Beim Betriebs­system an sich ändert sich nichts, es bleibt bei Android 10. Von dieser Basis abge­sehen halten viele neue Funk­tionen und Verbes­se­rungen Einzug. Der anfangs erwähnte 3D-Always-on-Bild­schirm soll digi­tale Figuren vom Hinter­grund durch eine Konstruk­tion aus mehreren Schichten hervor­heben und somit einen drei­di­men­sio­nalen Effekt imitieren. Aller­dings würde die Verfüg­bar­keit dieser opti­schen Spie­lerei vom jewei­ligen Smart­phone-Modell abhängen. Ferner gibt es drei neue Finger­ab­druck-Entsperr-Anima­tionen (Erde, Feuer und Wasser). Die Videochat-App MeeTime Die Videochat-App MeeTime
Huawei
Mit MeeTime erhalten die Anwender eine komplexe Video­chat-App. Diese funk­tio­niert nicht nur mit Smart­phones, sondern auch mit Tablets und Smart-Spea­kern des Herstel­lers. Über die Screen-Sharing-Option können User ihren Bild­schirm zu anderen MeeTime-Anwen­dern streamen. Außerdem lassen sich externe Geräte wie Action­ka­meras einbinden. Multi-Screen erwei­tert indes die Produk­ti­vität per Verflech­tung von Mobil­ge­räten mit Compu­tern. So können etwa Dateien auf dem Handy mit PC-Anwen­dungen bear­beitet werden. Das Feature funk­tio­niert auch in Zusam­men­ar­beit mit Huawei-Tablets.

Eine verbes­serte Multi-Window-Funk­tion, welche etwa das Wech­seln von Apps über eine Seiten­leiste mit Drag-and-Drop erlaubt und die (leider noch nicht einge­deutschte) Sprachas­sis­tentin Celia sind weitere Neue­rungen in EMUI 10.1 / Magic UI 3.1. (via HuaweiUpdate.com)

Mehr zum Thema Android 10