Huawei-Ökosystem

Drittgrößte Plattform: Huawei mit 134.000 Apps

Huaweis Ökosystem wächst und gedeiht, neben einer statt­lichen App-Anzahl (134.000) steigen immer mehr Entwickler ein. Somit füllt sich die AppGallery auf Android und Harmony OS.

Nicht nur das Betriebs­system Harmony OS erfreut sich großer Beliebt­heit, sondern auch HMS (Huawei Mobile Services), die Soft­ware-Umge­bung, welche auf neueren Huawei-Smart­phones Verwen­dung findet. Für die mit Harmony OS und Android (EMUI) kompa­tible Samm­lung von Schnitt­stellen und System-Apps gibt es jetzt 134.000 Anwen­dungen. Damit avan­ciert der dazu­gehö­rige Store AppGallery zur dritt­größten Anlauf­stelle für Smart­phone-Soft­ware. Künftig dürfte es weiterhin Wachstum geben, beim HMS Core getauften Toolkit haben sich bereits mehr als vier Millionen Entwickler regis­triert.

für das mobile Ökosystem HMS (Core) geht es aufwärts

Huaweis HMS (Core) befindet sich im Aufwind Huaweis HMS (Core) befindet sich im Aufwind
Huawei Central
Mit 2,87 Millionen Anwen­dungen und Spielen ist Google Play der momentan größte App Store für Smart­phones und Tablets. Dahinter rangiert der Apple App Store mit 1,96 Millionen Anwen­dungen und Spielen. Mit großem Abstand sichert sich HMS Core von Huawei samt AppGallery mit 134.000 Programmen und Games den dritten Platz. Im Herbst 2019 waren 45.000 Apps mit der Platt­form kompa­tibel, Anfang 2020 wurden 50.000 Apps genannt. Huawei kommu­nizierte die aktu­elle Soft­ware-Anzahl auf dem Deve­loper Day in Beijing (via HuaweiCentral).

Neben der Verkün­dung, jetzt über das dritt­größte App-Ökosystem zu verfügen, infor­mierte der Hersteller über das wach­sende Inter­esse von Entwick­lern. Bis Ende Mai 2021 haben sich vier  Millionen Entwickler bei HMS Core regis­triert. Im Jahres­ver­gleich seien sowohl die Anzahl an App-Schaf­fenden als auch an Apps an sich zwei­stellig gewachsen. Das sind gute Zukunfts­aus­sichten für Nutzer eines Huawei-Mobil­geräts.

HMS Core 6.0 ange­kün­digt

Für das Frame­work HMS Core wird es demnächst ein großes Update geben. Von diesem sollen Entwickler welt­weit profi­tieren. Mit mehr Einfach­heit und Hilfe dürfte die kommende Itera­tion auch Neulingen den Einstieg erleich­tern. Außerdem erhalten Entwickler mit HMS Core 6.0 neue und verbes­serte Möglich­keiten. Welche das sind, teilte Huawei bislang nicht mit. Bei HMS Core 5.0 gab es Opti­mie­rungen nebst Erwei­terungen in den Berei­chen App-Dienste, Grafiken, Media, KI, Smart-Geräte, Sicher­heit und System.

Die finale Fassung von Harmony OS 2.0 wurde übri­gens bislang auf zehn Millionen Smart­phones und Tablets instal­liert.

Mehr zum Thema Harmony OS