5G

5G-Modul & 8K-Display: Huawei baut jetzt auch Fernseher

Huawei plant, bereits in diesem Jahr die weltweit ersten Fernseher mit eingebautem Modul für 5G auf den Markt zu bringen. Die neuen Modelle sollen auch die High End-Auflösung 8k beherrschen.
AAA
Teilen (22)

5G soll nicht nur der nächste Mobil­funk­stan­dard werden, sondern viele Bereiche des Lebens revo­lu­tio­nieren. Auch den Rund­funk. Huawei Tech­no­lo­gies plant, bereits in diesem Jahr den welt­weit ersten Fern­seher mit einge­bautem Modul für 5G auf den Markt zu bringen. Das berichtet Nikkei.com und beruft sich dabei auf interne Infor­ma­tionen aus dem Konzern.

5G Broad­cast und 8k inte­griert

Huawei steigt ins TV-Geschäft einHuawei steigt ins TV-Geschäft ein Die neuen Fern­seher würden nicht nur mit einem 5G-Modul für Empfang über Mobil­funk und das neue 5G Broad­cast ausge­stattet, sondern auch mit der High End-Auflö­song 8K, verrieten Mitar­beiter, die mit den Plänen vertraut sind, dem Nikkei Asian Review. Mit den neuen TV-Modellen werde es möglich, daten­in­ten­sive Inhalte darzu­stellen, wie zum Beispiel 360-Grad-Videos, in denen die Zuschauer in jede Rich­tung schauen können, sowie Virtual-Reality-Programme. Es gebe jedoch Fragen, wann und wie schnell das tech­ni­sche Ökosystem für solche Dienst­leis­tungen verfügbar sein wird.

Huaweis erster Versuch in den Fern­seh­markt einzu­steigen werde von dem Wunsch ange­trieben, sein Port­folio im Bereich der Unter­hal­tungs­elek­tronik, das bereits alles von Smart­phones bis zu Routern umfasst, zu vervoll­stän­digen. Analysten hätten jedoch Zweifel an der Stärke des Marken­bildes, hieß es.

5G unab­hängig von Satellit und Kabel

Zu den poten­zi­ellen Vorteilen eines Fern­se­hens mit 5G-Modul gehöre die Unab­hän­gig­keit von einer Satel­li­ten­an­lage oder einem Kabel­an­schluss. Die Signale kommen aus der Luft. Ob das auch im Free-to-Air-Modus sein wird, das dürfte eine der span­nenden Fragen in der Zukunft sein. Mögli­cher­weise sind hier regu­la­to­ri­sche Eingriffe nötig, denn vor allem die Mobil­funk­un­ter­nehmen, die Millionen in den Aufbau der Netze stecken, wehren sich gegen eine kosten­lose Über­tra­gung von Rund­funkin­halten über 5G.

Die ultra­hoch­auf­lö­sende 8K-Auflö­sung stelle unter­dessen den fort­schritt­lichsten TV-Bild­schirm auf dem Markt dar, mit 16-mal mehr Pixeln als die Stan­dard-1080 Pixel in High-Defi­ni­tion (HD).

Huawei ist der zweit­größte Smart­phone-Hersteller und über­holte im ersten Quartal dieses Jahres Apple. In der 5G-Ära will man weiter wachsen. Neben 5G-Basis­sta­tionen hat Huawei bereits ein 5G-Falt-Smart­phone und mehrere 5G-Router vorge­stellt, die noch in diesem Jahr erhält­lich sein sollen.

Teilen (22)

Mehr zum Thema Fernsehen