Neue EMUI

Huawei EMUI10: Flüssigere Bedienung & mehr Datenschutz

Die Entwick­lerkon­ferenz von Huawei beginnt am Freitag. Berichten zufolge wird der Smart­phone-Hersteller seine neue Benut­zerober­fläche EMUI10 vorstellen. Diese soll beson­ders für einen Perfor­mance-Schub in der Bedie­nung sorgen.
AAA
Teilen (3)

Huawei wird in wenigen Tagen seine eigene Entwick­lerkon­ferenz (9. bis 11. August) abhalten. Auf der Webseite von Huawei Central gibt es bereits einen Einblick in den Zeit­plan der Konfe­renz. Dort listen sich viele inter­essante Themen, vor allem neugierig macht aber die bereits zuvor ange­kündigte neue Benut­zerober­fläche EMIU10.

Gänz­lich unter­scheiden soll sich EMUI10 von der Vorgän­gersoft­ware EMUI9 bei Huawei- und Honor-Geräten zwar nicht. Es habe bereits aber Test­versionen von EMUI10 basie­rend auf Googles Android Q gegeben, die einen Einblick in die dennoch inter­essanten Neue­rungen geben. Das Online-Portal Gizchina hat bereits einige Screen­shots veröf­fent­licht.

Flüs­sigere Bedie­nung und mehr Daten­schutz?

Mit einem Re-Design soll EMUI10 nichts zu tun haben. Viel­mehr gehe es um ein flüs­sigeres Bedien­erlebnis, beispiels­weise beim Swit­chen zwischen mehreren Tasks.

Testversion von EMUI 10
Testversion von EMUI 10
Auf einem der Screen­shots ist die Desktop-Wetter-App zu sehen. Diese soll sich im Zuge der aufge­frischten Benut­zerober­fläche über­sicht­licher gestalten als die Imple­mentie­rung in EMUI9.

Ange­fasst wurde auch die Kamera-App. Die Haupt­funk­tionen des Programms bleiben laut Angaben des Online-Portals erhalten. Das Benut­zungs­erlebnis der Kamera soll aber eben­falls flüs­siger werden. Hinzu kommen neue Schrift­arten, Symbole und neue Foto­filter.

Mehr Filter in der Kamera-App
Mehr Filter in der Kamera-App
Betreffen solche Ände­rungen die Menü­führung, soll es weitere Anpas­sungen im Bereich Daten­schutz geben, die laut Gizchina dem manu­ellen Zugriff auf die Standort-Anpas­sungen in Apples iOS13 glei­chen.

Nicht minder für Aufre­gung sorgt Huaweis eigenes Betriebs­system Hong­meng OS. Das soll diese Woche vorge­stellt werden - höchst­wahr­schein­lich eben­falls im Rahmen der Entwick­lerkon­ferenz. Mehr zum eigenen OS lesen Sie in einer weiteren Meldung.

Teilen (3)

Mehr zum Thema Google Android