Forschung

Durchbruch: Huawei lädt Akku in fünf Minuten halbvoll

Huawei hat die Schnell­ladefunktion in zwei Videos demonstriert. In einem Video ist zu sehen, wie ein 3000-mAh-Akku innerhalb von fünf Minuten um 48 Prozent geladen wird. Die neue Ladetechnik soll den Umgang mit mobilen Geräten revo­lutio­nieren.
Von mit Material von dpa
AAA
Teilen

Smartphone-Akku in fünf Minuten halbvoll: Diese vielversprechende Ladeleistung wollen Forscher des Herstellers Huawei bei einer Lithium-Ionen-Batterie mit 3000 mAh Kapazität erreicht haben - und zwar durch das Anbinden sogenannter Heteroatome an das Graphit, aus dem die negative Elektrode eines solchen Akkus besteht. Diese Atome sollen die Wanderung und das Andocken der Lithium-Ionen ans Graphit, also den Ladevorgang, beschleunigen.

Durchbruch: Huawei lädt Akku in fünf Minuten halbvollHuawei will Akkus revolutionieren Huawei hat die Schnellladefunktion in zwei Videos demonstriert. Der erste Film zeigt, wie eine 600-mAh-Batterie innerhalb von gerade einmal zwei Minuten von 0 auf 68 Prozent geladen wird. Im zweiten Video wird der Ladeprozess des besagten 3000-mAh-Akku gezeigt, bei dem innerhalb von fünf Minuten ein Ladestand von 48 Prozent erreicht werden konnte.

  1. Hier geht es zum Video Eins
  2. Hier geht es zum Video Zwei

Beim Entladen wandern die Lithium-Ionen zurück zur positiven Elektrode, die aus Lithium-Metalloxid-Verbindungen besteht. Huawei betont, dass die Technologie weder die Energiedichte noch die Lebensdauer des Akkus beeinträchtigen soll.

Huawei mit großen Plänen

Der Hersteller zeigt sich zuversichtlich, dass die Weiterentwicklung bei der Schnellladetechnik zu einer Revolution bei elektronischen Geräten führen wird, insbesondere beim Einsatz entsprechender Batterien in Handys, Elektro-Fahrzeugen, tragbaren Geräten und der mobilen Stromversorgung allgemein. Ob und wann die neuartigen Lithium-Ionen-Batterien in Produktion gehen, verriet der Hersteller jedoch noch nicht.

Qualcomm will mit Quick Charge durchstarten

Mitte September hatte Chip-Entwickler Qualcomm die Version 3.0 seiner Schnelllade-Technologie Quick Charge angekündigt. Sie soll den Akku eines leeren Mobilgerätes in rund 35 Minuten zu 80 Prozent aufladen können. Erste Geräte mit Quick Charge 3.0 sollen im kommenden Jahr auf den Markt kommen. Voraussetzung ist eine Qualcomm-CPU wie etwa die Prozessor-Modelle Snapdragon 820, 620, 618, 617 oder 430.

Teilen

Mehr zum Thema Akku