Update

HTC One (M8) erhält Android 4.4.3 und weitere neue Features

HTC hat mit der Verteilung eines Software-Updates für das HTC One (M8) begonnen, das mehr Sicherheit und neue Features bietet. In unserer Meldung erfahren Sie, welche Features von Android 4.4.4 im Update enthalten sind, obwohl zunächst Android 4.4.3 installiert wird.

Update für HTC One (M8) Update für HTC One (M8)
Foto: HTC
HTC hat begonnen, für sein aktuelles Smartphone-Flaggschiff, das HTC One (M8), ein Software-Update zu verteilen. Damit erhält das Handy zum einen eine neue Android-Version, einen Sicherheits-Patch und weitere neue Features, wie das Unternehmen mitteilte. Die Aktualisierung wurde auch für deutsche Kunden bereits gestartet und soll in den kommenden Tagen für alle Varianten des HTC One (M8) bereitstehen.

HTC One (M8)

Zuerst bekommen Netzbetreiber-unabhängige Geräte die neue Software. Nach und nach sollte das Update dann auch für Kunden zur Verfügung stehen, die ihr Smartphone bei einem Provider erworben haben. Die von den Netzbetreibern verkauften Handys verfügen in der Regel über entsprechend angepasste Firmware.

Download sollte über WLAN durchgeführt werden

Update für HTC One (M8) Update für HTC One (M8)
Foto: HTC
Die Installationsdatei für das neue Betriebssystem hat einen Umfang von rund 600 MB. Der Download sollte demnach in jedem Fall über einen WLAN-basierten Internet-Zugang und nicht etwa über das Mobilfunknetz durchgeführt werden. Manuell lässt sich im Menü Einstellungen - Info - Software-Updates nach der Aktualisierung suchen. Besitzer des HTC One (M8), die nicht von Hand nach dem neuen Betriebssystem suchen, erhalten - unter Umständen mit zeitlicher Verzögerung - einen Hinweis zur Verfügbarkeit auf dem Handy-Display.

HTC aktualisiert sein diesjähriges Smartphone-Spitzenmodell auf Android 4.4.3 und somit noch nicht auf die neueste Version des Google-Betriebssystems für mobile Geräte. Die von Google mit Android 4.4.4 ausgelieferten Sicherheits-Patches hat HTC aber dennoch eingepflegt, so dass es abzuwarten bleibt, ob der Hersteller das Smartphone noch mit diesem eher kleinen Update ausstatten oder direkt auf das für den Herbst zu erwartende Android L gehen wird.

Neue Features von HTC

Neben Android 4.4.3 gibt es auch einige Software-Neuerungen, die HTC selbst eingepflegt hat. So bietet der Hersteller den Handy-Besitzern nun einen eigenen Dateimanager an. Zudem unterstützt die Bluetooth-Schnittstelle nun das SIM Access Profile (rSAP). Damit kann sich das Smartphone mit entsprechend vorbereiteten Autotelefonen so verbinden, dass die gesamte Funktechnik über den Einbausatz im Fahrzeug erfolgt und das HTC One (M8) nur die SIM-Karten-Daten bereitstellt.

Weitere Meldungen zu HTC-Produkten