Sailfish abgelichtet

HTC Nexus S1 "Sailfish" zeigt sich auf ersten Fotos

Der taiwanische Hersteller HTC soll dieses Jahr für die beiden Nexus-Smartphones verantwortlich sein. Erste Fotos zum Nexus S1 sind nun aufgetaucht und zeigen das Gerät von allen Seiten. teltarif.de informiert über Design und technische Spezi­fika­tionen.
Von Andre Reinhardt
AAA
Teilen

HTC versucht dieses Jahr mit einem neuen Design wieder mehr Käufer zu begeistern und auch bei den kommenden Nexus-Smartphones zeigt sich ein ungewohntes Erscheinungsbild. Die meist gut informierte Seite Android Police hat nämlich einige Fotos zur Verfü­gung gestellt, die das Nexus S1 "Sailfish" in voller Pracht zeigen sollen. Das Design dürfte sich kaum von dem des großen Bruders Nexus S2 "Marlin" unter­scheiden. Die Display­fläche im Verhältnis zur Front (Screen-to-Body-Ratio) scheint der taiwa­nische Hersteller jedoch erneut zu vernach­lässigen.

HTC Nexus S1: Analyse der vermeintlichen Live-Fotos

HTC Nexus S1Design mit Wieder­erkennungs­wert: Das HTC Nexus S1 Dass die gezeigten Bilder tat­säch­lich das neue Smart­phone der Google-Produkt­reihe zeigen, halten wir für sehr wahr­schein­lich. Die im Juli erschie­nenen Renderings von Reddit sehen den aktuellen Auf­nahmen sehr ähnlich. Am auf­fälligsten beim Nexus S1 ist wohl die Rück­seite, die aus zwei verschie­denen Materia­lien besteht. Das obere Drittel ist aus Glas gefertigt und beherbergt den Finger­abdruck­sensor, die Haupt­kamera und den LED-Blitz. Das restliche Gehäuse könnte aus Alumi­nium bestehen, sicher ist das jedoch noch nicht. An der rechten Gehäuse­seite wurden die Laut­stärke­wippe und der Ein-/Ausschalter verbaut, links gibt es hingegen nichts zu entdecken.

Nexus S1 - HTC-Design unverkennbar

Obwohl sich HTC beim aktuellen One an ein größten­teils neues Smart­phone-Design gewagt hat, fällt eine Unannehm­lichkeit bei den Mobil­geräten des Her­stellers auch beim Nexus S1 weiterhin auf: Die Fläche des Handys wird nicht optimal ausgenutzt. Zwar sind die seit­lichen Ränder am Bild­schirm erfreulich schmal, es bleibt jedoch ein breiter ungenutzter Streifen in den Bereichen ober- und unterhalb des Displays. So wird das HTC Nexus S1 unnötig in die Länge gezogen. Das kann jedoch auch Absicht sein, denn bei Apples iPhones wird der Platz um den Bildschirm eben­falls nicht ganz aus­gereizt, was letzt­endlich aber den Wieder­erkennungs­wert steigert.

Die Spezifikationen des HTC Nexus S1

Hin­sichtlich der technischen Daten des Sailfish brodelt die Gerüchte­küche schon einige Wochen. So werden ein 5 Zoll großes Full-HD-Display, ein noch unbe­kannter Quad-Core-Prozessor mit 2 Giga­hertz Takt und 4 GB RAM genannt. Der interne Speicher soll sich auf 32 GB belaufen, weitere Ausführungen sind allerdings möglich. Die Kameras sollen mit 12 Megapixeln (hinten) und 8 Megapixeln (vorne) aus­gestattet sein. Bei den Schnitt­stellen werden USB Typ C und Blue­tooth 4.2 erwähnt.

Wir haben die derzeit noch aktuellen Modelle Nexus 6P und Nexus 5X ausführlich getestet. Näheres zu den Specs des Nexus-6P-Nachfolgers HTC Marlin lesen Sie in dieser Meldung.

Teilen

Mehr zum Thema Smartphone