Smartphone

HTC Leo kommt als Windows Phone und iPhone-Konkurrent

Neues HTC-Flaggschiff kommt mit Touchscreen und Windows Mobile 6.5
AAA
Teilen

Schon im Juli sickerten Gerüchte zu einem neuen HTC-Smartphone mit dem Codenamen Leo durch. Inzwischen sind weitere Details bekannt. Demnach bekommt dieses Handy im Gegensatz zu den ersten Meldungen keine echte Tastatur. Die Bedienung erfolgt ausschließlich über den Touchscreen, der sogar nach Vorbild des Apple iPhone und des HTC Hero Multitouch-Unterstützung bieten soll. HTC LeoHTC Leo

Das polnische Onlineportal PDA.pl [Link entfernt] nennt auch bereits technische Details des neuen Smartphones, das mit dem Betriebssystem Windows Mobile 6.5 auf den Markt kommen soll. Das Handy ist demnach 121 mal 67 mal 11 Millimeter groß und bekommen einen Qualcomm-MSM-8250-Prozessor mit einer Taktfrequenz von 1 GHz.

GSM-Quadband und UMTS auf 900 und 2100 MHz

Wie es im Bericht weiter heißt, unterstützt das HTC Leo die GSM-Netze im Bereich von 850, 900, 1800 und 1900 MHz sowie die UMTS-Nutzung in den Frequenzbereichen um 900 und 2100 MHz. Für den mobilen Internet-Zugang stehen HSDPA und HSUPA zur Verfügung. Damit werden bis zu 7,2 MBit/s im Downstream und 2 MBit/s im Upstream erreicht. Zusätzlich lässt sich die Online-Verbindung auch über WLAN-Hotspots herstellen.

Zudem stehen für Verbindungen mit anderen Geräten eine USB-Schnittstelle und Bluetooth 2.1 zur Verfügung. Für die mobile Navigation hat das HTC Leo einen A-GPS-Empfänger an Bord. Multimedia-Fans werden sich zudem über die 5-Megapixel-Kamera mit Blitz und Autofokus freuen. Dank einer 3,5-Millimeter-Klinkenbuchse ist es auch möglich, einen beliebigen Kopfhörer an das HTC Leo anzuschließen.

Verfügbarkeit noch offen

Das Display des neuen Windows Phone von HTC ist stolze 4,3 Zoll groß. Intern stehen 390 MB RAM und 512 MB Flash-Speicher zur Verfügung. Der Speicherplatz ist mit microSD-Karten erweiterbar. Ferner bekommt das Smartphone einen Akku mit einer Kapazität von 1230 mAh. Wann und zu welchem Preis das neue Windows-Mobile-Flaggschiff von HTC erhältlich sein wird, verrät PDA.pl bislang nicht.

Teilen

Weitere Artikel zum Handy-Betriebssystem Windows Mobile