Im Angebot

Schnäppchen-Check: HTC Desire 620G mit Dual-SIM bei Aldi

Bei Aldi Nord gibt es das Dual-SIM-Smartphone HTC Desire 620G ab kommender Woche Donnerstag für 149 Euro. Zum Smartphone gibt es das Startpaket von Aldi Talk inklusive 10 Euro Guthaben. Wir haben den Schnäppchen-Check gemacht.
Von Rita Deutschbein
AAA
Teilen (11)

Ab der kommenden Woche Donnerstag liegt bei Aldi Nord wieder ein Smartphone in den Regalen. Diesmal verkauft der Lebensmitteldiscounter das HTC Desire 620G, das zum Preis von 149 Euro inklusive Startpaket von Aldi Talk angeboten wird. Bei dem Gerät handelt es sich um ein Dual-SIM-Smartphone, das weder einen SIM-Lock noch einen Netlock besitzt und sich so mit jeder beliebigen SIM-Karte betreiben lässt. Für knapp 150 Euro ist das Gerät auf den ersten Blick günstig. Doch was bekommen Käufer wirklich für ihr Geld? Wir haben uns das Angebot von Aldi Nord im Schnäppchen-Check angesehen.

Handy mit einfacher Ausstattung

HTC Desire 626G Dual SIM

Schnäppchen-Check: HTC Desire 620G mit Dual-SIM bei AldiHTC Desire 620G mit Dual-SIM bei Aldi Das HTC Desire 620G ist ein 5-Zoll-Smartphone, dessen LCD-Display in HD (1280 mal 720 Pixel) auflöst. Angetrieben wird es von einem Mediatek MT6592 mit bis zu 1,7 GHz, einem bereits älteren Octa-Core-Prozessor, der gern in preisgünstigen Geräten verwendet wird. Der Chip unterstützt HSPA+ bis maximal 21 MBit/s und bringt eine Mali-450 GPU mit, deren Leistung auch für etwas anspruchsvollere Android-Spiele ausreichen sollte. Der Arbeitsspeicher sowie der interne Speicher sind mit 1 GB bzw. 8 GB etwas knapp bemessen. Mittels microSD-Karte kann zumindest der interne Speicher um zusätzlich bis zu 32 GB aufgestockt werden.

Der Akku des HTC-Handys hat eine Kapazität von 2100 mAh und ist wechselbar. Zudem bringt das Smartphone eine Hauptkamera mit 8 Megapixel, f/2.4-Blende und LED-Blitz sowie eine 5-Megapixel-Kamera mit gleicher Blendenöffnung mit. WLAN wird nur im 2,4-GHz-Band unterstützt (b/g/n), LTE fehlt ganz. Auch Bluetooth 4.0 sowie GPS sind an Bord, auf NFC müssen Nutzer aber verzichten.

Die oben genannten Daten sind typisch für ein Gerät dieser Preiskategorie. Negativ ins Gewicht fällt jedoch das veraltete Betriebssystem. Auf dem HTC Desire 620G läuft nur Android 4.4 Kitkat, das für Ende 2015 versprochene Update auf Android 5.0 Lollipop bietet HTC noch immer nicht an, wie auf der Update-Liste des Herstellers zu lesen ist.

Startpaket von Aldi Talk inklusive

Wie immer bei derartigen Angeboten liefert Aldi die Smartphones mit einem Startpaket seiner eigenen, im Netz von E-Plus/o2 realisierten Mobilfunkmarke Aldi Talk aus. Das Paket kostet regulär 12,99 Euro und beinhaltet bereits ein Guthaben in Höhe von 10 Euro. Aldi-Talk-intern zahlen Nutzer jeweils nur 3 Cent pro Gesprächsminute und SMS. Verbindungen in alle anderen Netze kosten jeweils 11 Cent pro Minute und SMS bzw. 24 Cent pro übertragenem Megabyte.

Aldi Talk bietet verschiedene Zusatzoptionen an. Für 3,99 Euro pro 30 Tage erhalten Kunden beispielsweise eine Internet-Flatrate mit 150 MB Datenvolumen. Für 7,99 Euro pro Monat gibt es das Aldi Talk Paket 300 (400 MB + 300 Min./SMS + Verbindungs-Flat zu Aldi Talk), eine Allnet-Flat mit 1 GB Datenvolumen kostet 19,99 Euro pro Monat.

HTC Desire 620G: Günstig, aber mit Abstrichen

Das Angebot bei Aldi Nord, das am 28. April startet, ist vergleichsweise günstig. In Online-Shops werden für das HTC Desire 620G Preise ab 159 Euro verlangt - und das ohne Startpaket von Aldi Nord, für das nochmals 12,99 Euro fällig werden. Beim Smartphone-Kauf bei Aldi lässt sich somit Geld sparen.

Beachten sollten Interessenten aber, dass das HTC-Gerät eine vergleichsweise einfache Ausstattung mitbringt, die typisch für diese Preisklasse ist. Negativ bewerten müssen wir das Kitkat-System sowie das noch fehlende Update auf Android 5.0. Aktuelle Smartphones sollten mindestens mit Android 5.1, wenn nicht sogar mit Android 6.0 laufen.

Teilen (11)

Mehr zum Thema Schnäppchen-Check