Termin

HP PalmPad: Tablet mit webOS wird am 9. Februar vorgestellt

Weitere Neuheiten neben dem HP PalmPad im Anmarsch
Von Steffen Herget
AAA
Teilen

Zur CES in Las Vegas hat es nicht geklappt, nun soll aber der Start des neuen Tablets namens PalmPad von Hewlett Packard ziemlich dicht vor der Tür stehen. Wie der Vizepräsident von HP Todd Bradley in einem Interview mit dem US-Fernsehsender CNBC zu Protokoll gegeben hat, plant der Hersteller aus dem kalifornischen Palo Alto offenbar für den 9. Februar die Vorstellung des PalmPad. Das Tablet mit dem Betriebssystem webOS des Handy-Herstellers Palm, der im vergangenen Jahr von HP gekauft wurde, soll in San Francisco der Öffentlichkeit präsentiert werden, wie Engadget meldet.

HP PalmPad: Vorstellung des Tablets mit webOS steht kurz bevorHP PalmPad: Vorstellung des Tablets mit webOS steht kurz bevor Das Gespräch zwischen Bradley und der Moderatorin dreht sich um webOS. Auf die Frage, wie sich HP auf dem Tablet-Markt vom Platzhirsch Apple iPad absetzen möchte, gab Bradley als Antwort: "You and I will talk about that on the 9th." ("Darüber werden Sie und ich uns am 9. unterhalten.") Zwar ist dies keine wortwörtliche Bestätigung, die Ankündigung lässt aber kaum Spielraum für Interpretation. Zudem dürfte das HP PalmPad nicht die einzige Neuigkeit in diesem Umfeld bleiben, denn laut Bradley ist das Tablet mit webOS nur ein Teil der Strategie von HP, die eine "connected experience" bieten soll.

HP will für das PalmPad mehr Aufmerksamkeit

Zwar sei auch eine Vorstellung des Tablets auf der CES möglich gewesen, so Bradley. Allerdings habe man sich bei HP dagegen entschieden, wohl um durch ein eigenes Event die ganze Aufmerksamkeit für sich zu haben. Ob das PalmPad auch den Namen "PalmPad" tragen wird, bleibt aber abzuwarten, auch die Bezeichnung HP Hurricane rauschte schon als Gerücht durch den Blätterwald.

Bleibt für HP nur zu hoffen, dass der Launch des PalmPad gelingt - und nicht im Rummel um einen iPad-Nachfolger untergeht. Denn es sind zwar bis jetzt nur unbestätigte Gerüchte, aber wie zu hören war, sollen Steve Jobs und seine Mannen für den 2. Februar die Präsentation des Apple iPad 2 geplant haben. Wenn das stimmen sollte und Apple sein neues Tablet tatsächlich kurz vor dem PalmPad präsentiert, muss HP aufpassen, dass sich die Aufmerksamkeit nicht noch zu sehr auf den Rivalen konzentriert.

Teilen

Weitere Meldungen zu Tablets