Notch-los

Noch eins: Honor View 20 mit Mini-Loch im Display

Die Huawei-Tochter Honor hat mal eben in einem Vorab-Event ein Smartphone mit kleinem Display-Loch aus dem Ärmel gezaubert. Das Honor View 20 hat zudem eine 48-Megapixel-Hauptkamera.
AAA
Teilen (1)

Das Honor View 20 könnte sehr schmale Displayränder haben.Das Honor View 20 könnte sehr schmale Displayränder haben. Der Smart­phone-Hersteller Honor hat mit dem View 20 ein Smart­phone ohne große Notch (Display­ein­ker­bung) ange­kün­digt. Die Front­ka­mera ist jetzt nicht mehr in einem ausge­las­senen großen Bereich in der Display­mitte inte­griert, sondern nur noch als kleines Loch in der linken oberen Hälfte. Ein weiteres Smart­phone mit dieser Bauweise ist das Samsung Galaxy A8s.

Kamera mit 48 Mega­pi­xeln

Auf dem offi­zi­ellen Twitter-Account Honorglobal lässt sich schon mal einen Blick auf das Smart­phone werfen, das am 22. Januar für den euro­päi­schen Markt unter dem Motto "See the unseen" offi­ziell in Paris vorge­stellt werden soll. Das ist nicht nur das kleine Display­loch mit 4,5 mm in der Breite zu sehen, sondern auch sehr schmale Display­ränder. Ob diese tatsäch­lich so fili­gran sind, wie sie auf den futu­ris­ti­schen Bildern darge­stellt sind, bleibt abzu­warten. Die Haupt­ka­mera auf der Rück­seite soll über eine 48 Mega­pixel-Linse verfügen. Diese basiert auf dem Kame­ra­sensor IMX586 von Sony.

Der opti­sche Sprung zum Honor View 10 ist riesig. Vorgänger und Nach­folger haben ange­sichts des neuen Bild­ma­te­rials vom View 20 eigent­lich nichts mehr mitein­ander gemein. Die Ankün­di­gung zum Event in Paris mit weiterem Bild­ma­te­rial sehen Sie in folgendem Tweet: Honor hat uns zu einem Pre-Event in Berlin einge­laden. Dort konnten wir zum Mittel­klasse-Smart­phone Honor 10 Lite ein Hands-on machen.
Teilen (1)

Mehr zum Thema Bildschirm