Verkaufsstart

Honor View 10: Günstiges High-End-Smartphone kommt eher

Schon ab dem 28. Dezember startet Honor mit dem Verkauf des Honor View 10. Ursprünglich sollte das Smartphone mit künstlicher Intelligenz erst Anfang Januar in die Läden kommen.
AAA
Teilen (5)

Früher als erwartet bringt Honor sein neues Top-Smartphone Honor View 10 in den Handel. Ursprünglich sollte das Gerät erst Anfang Januar nach Deutschland kommen, nun startet der Verkauf bereits am 28. Dezember. Vorbestellungen nimmt Honor ab dem morgigen 21. Dezember in seinem HiHonor-Store sowie über ausgewählte Partner an. Das Kontingent kann zum Start schnell ausverkauft sein, so Honor.

Das View 10 wurde zusammen mit dem Honor 7X am 5. Dezember erstmals in Europa gezeigt. Als Besonderheit preist der Hersteller die Neural Engine des Kirin 970 an, die dem View 10 eine künstliche Intelligenz beschert. Der gleiche Chip arbeitet auch in Huaweis aktuellem Premium-Modell Mate 10 Pro. Durch die künstliche Intelligenz ist das Smartphone in der Lage zu lernen. Bestimmte Rechenprozesse sollen mit zunehmender Nutzung somit schneller ablaufen.

Honor View 10 startet in den Verkauf
Honor View 10 startet in den Verkauf

Honor View 10 bietet einige Vorteile

Honor View 10
Anders als das Huawei-Pendant, bietet das Honor View 10 aber zwei entscheidende Vorteile: Das Smartphone bringt einen microSD-Slot zur Erweiterung des 128 GB internen Speichers mit und verfügt darüber hinaus auch über eine Klinkenbuchse zum Anschluss handelsüblicher Kopfhörer. Auf beide Merkmale müssen Nutzer des Huawei Mate 10 Pro verzichten. Zudem kostet das Honor View 10 zum Start nur 499 Euro und ist somit 300 Euro günstiger zu haben als das Huawei-Modell.

Das Honor View 10 besitzt ein 6 Zoll großes Display im 18:9-Format, das sich nahezu über die gesamte Frontseite erstreckt. Die Auflösung beträgt 1080 mal 2160 Pixel (Full-HD+). Zu den weiteren Eckdaten des View 10 gehören die Dual-Kamera mit einem 16-Megapixel-Farbsensor sowie einem monochromen Sensor mit 20 Megapixel, eine 13-Megapixel-Frontkamera sowie ein Fingerabdrucksensor im Home-Button. Das Smartphone ist das erste, hierzulande erhältliche Modell von Honor, das ab Werk Android 8.0 Oreo nutzt. WLAN ac, LTE mit bis zu 600 MBit/s im Downstream, 6 GB Arbeitsspeicher sowie ein Akku mit einer Kapazität von 3750 mAh gehören ebenfalls zur Ausstattung.

In London hatten wir Gelegenheit, uns das Smartphone näher anzusehen. Mehr Details erfahren Sie im Hands-On-Test des Honor View 10.

Teilen (5)

Mehr zum Thema Honor