Internetzugang

Ausgepackt: Honor Router 3 im Unboxing

Ab sofort kann der Honor Router 3 vorbe­stellt werden. Wir konnten das Netz­werk­gerät mit Wi-Fi-6-Unter­stüt­zung aus seiner Schachtel holen.

Router 3 mit aufge­stellten Antennen

Der WLAN-Stan­dard 802.11ax respek­tive Wi-Fi-6 soll für eine stabile Verbin­dung und im Vergleich zum Wi-Fi-Stan­dard 5 (802.11ac) für mehr Ener­gie­ef­fi­zienz sorgen. Der Strom­ver­brauch soll auf diese Weise um bis zu 30 Prozent redu­ziert sein. Die Latenz wurde zudem verrin­gert, gleich­zeitig ist die erhöhte Band­breite zu nennen. Liegt die Kanal­breite bei 80 Hz, soll ein Daten­durch­satz von 1,5 GBit/s möglich sein. Der chine­si­sche Hersteller ergänzt die Bezeich­nung des WLAN-Stan­dards durch ein "Plus", weil die Kanal­breite auf 160 Hz erhöht wurde, wodurch die entspre­chenden Daten­raten von bis zu 3 GBit/s erreicht werden sollen.

Der Honor Router 3 mit vier aufgestellten Antennen
vorheriges nächstes 4/9 – Bild: teltarif.de
  • Blick auf die vier Antennen
  • Honor Router 3 mit eingeklappten Antennen
  • Der Honor Router 3 mit vier aufgestellten Antennen
  • In der Mitte befindet sich ein physischer Button
  • Die Anschlussmöglichkeiten vom Honor Router 3

Mehr zum Thema Router