In China

Honor Note 8: XXL-Smartphone mit Riesen-Akku vorgestellt

Satte 6,6 Zoll misst das Display des Honor Note 8 in der Diagonale. Der Hersteller hat das Riesen-Smartphone in China offiziell vorgestellt. Optisch sowie in der Ausstattung hat der Neuling Ähnlichkeit zum Huawei P9.
AAA
Teilen (4)

Honor Note 8Honor Note 8 Honor hat heute in China ein neues Smartphone mit fast schon gigantischen Displaymaßen vorgestellt (via Fonearena). Das Honor Note 8 ist das erste Note-Modell der von Huawei abgekoppelten Online-Marke und wartet mit einem satten 6,6-Zoll-Display auf. Damit hat das Smartphone fast schon Tabletgröße. Mit 2560 mal 1440 Pixel sollte die Auflösung für ein solch großes Display ausreichend hoch sein. Honor setzt bei seinem Display wie Samsung auf die SuperAMOLED-Technologie.

Optisch ist das Honor Note 8 stark an das Design des Huawei P9 angelehnt - eine Dual-Kamera bringt das Handy aber nicht mit. Dafür hat es neben dem Äußeren andere Gemein­sam­keiten mit Huaweis aktuellem Flaggschiff, denn das Honor Note 8 wird vom Kirin 955 angetrieben - dem Octa-Core-Chip, der auch schon im Huawei P9 zum Einsatz kommt. Er besitzt vier A72-Kerne mit bis zu 2,5 GHz und vier A53-Kerne mit bis zu 1,8 GHz sowie eine Mali T880-MP4 GPU.

Honor Note 8
4 GB Arbeitsspeicher bringt das Honor Note 8 mit und mit 32 GB, 64 GB sowie 128 GB werden verschiedene Speicher­varianten angeboten. Mittels microSD-Karte lässt sich der Speicher um zusätzlich bis zu 128 GB erweitern. Der dafür vorgesehene Slot kann alternativ auch eine zweite SIM-Karte im Nano-Format fassen, wodurch das Honor Note 8 zum Dual-SIM-Smartphone wird.

Großer Akku soll für genügend Strom sorgen

Ein Smartphone mit einem solch großen Display benötigt einen ausreichend starke Stromquelle. Honor hat dem Note 8 eine 4500-mAh-Batterie spendiert. Der Akku ist fest eingebaut und lässt sich daher nicht wechseln. Geladen wird er über die USB-3.0-Schnittstelle. Ausgeliefert wird das Note 8 mit Android 6.0 sowie EMUI 4.1. Es unterstützt LTE und VoLTE (Voice over LTE), alternativ aber auch WLAN a/b/g/n/ac im 2,4-GHz- und 5-GHz-Band. Auch Bluetooth 4.2, GPS und NFC sind an Bord.

Zur Sicherung bringt das Honor-Handy einen rückseitigen Finger­abdruck­sensor mit. Ebenfalls auf der Rückseite findet sich die 13-Megapixel-Hauptkamera mit Dual-Blitz, optischem Bild­stabili­sator und f/2.0-Blende. Die Frontkamera macht Bilder mit bis zu 8 Megapixel.

Honor Note 8 Honor Note 8 Wie das Huawei P9 ist auch das Honor Note 8 aus Glas und Metall gefertigt. Zum Start sind in China die Farb­versionen Gold, Silber und Grau erhältlich. Das Gerät misst 178,8 mal 90,9 mal 7,18 Millimeter und wiegt 219 Gramm. Im Heimatland wird das Honor 8 mit 32 GB für 2299 Yuan (310 Euro), das Modell mit 64 GB für 2499 Yuan (337 Euro) und die 128-GB-Version für 2799 Yuan (377 Euro) verkauft. Wie immer bei Honor ist das Note 8 nur online, beispiels­weise über vMall, erhältlich. Der Verkauf startet am 9. August in China. Ob es das Honor Note 8 auch in Deutschland geben wird, bleibt abzuwarten. Viele seiner Smartphones bringt der Hersteller auch nach Europa - allerdings nicht alle. So wird es das ebenfalls in diesem Jahr vorgestellte Honor V8 in unseren Gefilden beispiels­weise nicht geben.

Was sagen Sie zu einem Smartphone von solchem Format?

Wir möchten gerne wissen, was Sie von einem Smartphone mit 6,6 Zoll großem Display halten. Würden Sie es kaufen, oder einen großen Bogen um das Gerät machen?







(zum Ergebnis)
Teilen (4)

Mehr zum Thema Honor