Mehr Performance

Honor 9 Lite Neuauflage: Mehr Spei­cher für mehr Foto-Spaß

Erst im Februar veröffentlichte Honor mit dem 9 Lite ein durchaus gutes Smartphone zu einem günstigen Preis. Jetzt erhält das Gerät ein Update, welches vor allem all denjenigen gefallen dürfte, die mehr Speicher für ihre Fotos benötigen.
AAA
Teilen (5)

Erst im Februar veröffentlichte Huaweis Tochterunternehmen Honor mit dem 9 Lite ein Mittelklasse-Smartphone zu einem günstigen Preis. Seitdem hat das Gerät mit der Vierfach-Fotokamera sogar ein Update zur Entsperrung per Gesichtserkennung bekommen. Jetzt erscheint das Smartphone in einer Neuauflage mit zwei äußerst sinnvollen Geräte-Updates. Und um diese Neuerungen sinnvoll zu nutzen, richtet sich der Hersteller wohl besonders an die Selfie- und Video-Fans unter den potenziellen Neu-Besitzern.

64 GB-Version ab dem 10. August erhältlich

Honor 9 Lite
Das Honor 9 Lite kommt in einer neuen Version mit mehr Speicher.
64 GB anstatt von bisher 32 GB internem Speicher sind in der ab dem 10. August erhältlichen neuen Version des Honor 9 Lite verbaut. Zusätzlich zu dem Mehr an internem, gibt es auch bei dem Arbeitsspeicher ein Update. 4 GB RAM sollen von nun an in Verbindung mit dem Kirin 659 Octa-Core Prozessor für mehr Leistung bei Spielen mit höheren Grafikansprüchen sorgen.

Honor 9 Lite
Die jetzigen 64 GB interner Speicher werden wohl vor allem denjenigen gefallen, die gerne Fotos beziehungsweise Selfies mit der Dual-Frontkamera mit einer 13 Megapixel- und einer 2 Megapixel-Linse aufnehmen. Und auch den Kino-Fans unter den Nutzern kommt die neue Speicherkapazität gelegen, denn natürlich können allerhand Folgen oder Filme gespeichert und auf dem 18:9 Fullview HD+ Display geschaut werden.

Zu erwerben ist die neue Honor 9 Lite 64-GB-Version ab dem 10. August für 229,90 Euro in den Farben Midnight Black, Glacier Grey und Sapphire Blue.

Alle technischen Details zu dem Gerät finden Sie in unserem ausführlichen Datenblatt.

Teilen (5)