Ausgepackt

Honor 8 Pro im Unboxing: Ich bastel mir eine VR-Brille

Das Honor 8 Pro ist das neueste Gerät von Honor und bietet einige Besonder­heiten. Nicht nur in der Ausstattung, auch beim Zubehör hält das Smartphone Über­raschungen bereit. Wir haben im Unboxing in die Verpackung des Honor 8 Pro geschaut.
Von Rita Deutschbein

Großes Display und hohe Auflösung

Das Display des Honor 8 Pro hat eine Diagonale von 5,7 Zoll und löst wie erwähnt 1440 mal 2560 Pixel und somit und QHD auf. Die hohe Auflösung macht es fit für VR-Anwendungen. Und hier setzt Honor an: Dank Vulkan-API-Unterstützung soll das Honor 8 Pro eine besondere Spiel­erfahrung bieten. Auf passende Inhalte können Nutzer über die App des Kooperations­partners Jaunt VR zugreifen und auch einige Spiele sind auf dem Honor 8 Pro bereits installiert. Das Smartphone läuft mit Android 7.0 Nougat sowie der aktuellen Oberfläche Emotion UI 5.1.

Das Zubehör des Honor 8 Pro ist direkt unter dem Smartphone in der Box aus dunkel­blauer Pappe verstaut. Kleine kreisrunde Symbole auf der Box in der Box geben einen Hinweis auf das zu erwartende Zubehör. Rätsel gibt dabei ein Kreissymbol auf. Mehr dazu aber später.

Honor 8 Pro im Unboxing: Ich bastel mir eine VR-Brille
vorheriges nächstes 2/8 – Bild: teltarif.de / Rita Deutschbein
  • Honor 8 Pro im Unboxing: Ich bastel mir eine VR-Brille
  • Honor 8 Pro im Unboxing: Ich bastel mir eine VR-Brille
  • Honor 8 Pro im Unboxing: Ich bastel mir eine VR-Brille
  • Honor 8 Pro im Unboxing: Ich bastel mir eine VR-Brille
  • Honor 8 Pro im Unboxing: Ich bastel mir eine VR-Brille

Mehr zum Thema Honor