Abgesagt

Offiziell: Kein Update auf Android 8 Oreo fürs Honor 8 [Update]

Es wird kein Oreo-Update für das Honor 8 geben. Das hat der Hersteller nun bekannt gegeben. Warum Android 8 nicht kommt, erklärt der Hersteller via Twitter.
Von Rita Deutschbein
AAA
Teilen (1)

Für Besitzer des Honor 8 gibt es derzeit eine schlechte Nachricht: Ihr Smartphone wird das Update auf Android 8 alias Oreo nicht erhalten. Das gab Honor India kürzlich über Twitter [Link entfernt] offiziell bekannt. Somit müssen Nutzer dauerhaft mit Android 7.0 Nougat Vorlieb nehmen.

Update: Mittlerweile hat sich Honor Deutschland ebenfalls zu Wort gemeldet. In seinem Statement weist der Hersteller darauf hin, dass Aussagen über andere Märkte nicht zwangsläufig für den deutschen Markt gelten (aktuelles Beispiel Indien). Nach wie vor prüfe Honor die Kompatibilität seiner Geräte mit Android 8. Update Ende

Honor 8
Das Honor 8 feierte im August 2016 seinen Europa-Start und kam kurze Zeit später bereits auf den Markt. Mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 549 Euro und einem Straßenpreis, der mittlerweile auf 279 Euro gefallen ist, gehörte das Honor 8 damals wie heute zu einem der interessanten Geräte auf dem Markt. Für relativ wenig Geld bekommen Käufer ein sehr gut ausgestattetes Smartphones - wenn da nicht das nun aufgetretene Problem der Updates wäre.
Honor 8 bekommt kein Oreo-Update
Honor 8 bekommt kein Oreo-Update
Ausgeliefert wurde das Honor 8 2016 mit Android 6.0 Marshmallow. Für jedes seiner Geräte der oberen Mittelklasse und High-End-Klasse verspricht Honor mindestens ein großes Android-Update. Dieses hat das Honor 8 im Januar 2017 mit dem Sprung auf Android Nougat erhalten. Dennoch hofften viele Nutzer des Smartphones auf ein Oreo-Update, handelt es sich bei dem Modell doch um ein noch immer sehr beliebtes, ehemaliges Flaggschiff.

Darum gibt es kein Oreo-Update

Die Hoffnung wurde nun aber endgültig zerschlagen. Wie Honor India im Twitter-Post erklärt, sei das Honor 8 nicht mit Android 8.0 Oreo kompatibel. Der Grund seien Hardware- und Software-Einschränkungen. Worin genau die Einschränkungen liegen, erklärt Honor jedoch nicht - das macht stutzig. Eigentlich sollte Android Oreo problemlos auf dem Honor 8 laufen, das mit dem Octa-Core-Prozessor Kirin 950, 3 GB RAM und 32 GB internem Speicher nicht gerade schlecht ausgestattet ist.

Ob zumindest die aktuelle Oberfläche Emui 8.0 für das Honor 8 ausgeliefert wird, ist nicht bekannt. Für die schlechter ausgestattete Lite-Version des Smartphones (Kirin 655, 3 GB RAM, 16 GB Speicher) wurde ein solches Update unlängst versprochen.

Mittlerweile wurde das Honor 8 von zwei Generationen abgelöst. Erfahren Sie mehr über die aktuelleren Geräte im Test des Honor 9 sowie im Kurz-Test des Honor View 10.

Teilen (1)

Mehr zum Thema Honor