Verkaufsstart

Honor 7A ab sofort für 139,90 Euro in Deutschland

Das Honor 7A ist wie geplant ab sofort in Deutschland erhältlich. Dabei ist der Verkaufspreis mit 139,90 Euro vergleichsweise günstig.
AAA
Teilen (8)

Auf dem Mobile World Congress (MWC) hatte Honor angekündigt, mit dem Honor 7A ein neues Einsteiger-Smartphone auf den deutschen Markt zu bringen. Mitte April wurde das Gerät zusammen mit dem Honor 7C offiziell vorgestellt. Ab sofort das Honor 7A - wie geplant - hierzuland verfügbar. Dabei ist das Gerät mit einem Verkaufspreis von 139,90 Euro ohne Vertrag vergleichsweise günstig. Doch was bekommen potenzielle Käufer zu diesen Konditionen geboten?

Honor 7A

Das Gerät kommt mit Dual-SIM-Unterstützung und kann zusätzlich zur zweiten Betreiberkarte auch eine microSD-Speicherkarte aufnehmen, Es verfügt über eine 13-Megapixel-Hauptkamera mit Autofokus und eine 8-Megapixel-Frontkamera. Der Hauptkamera steht eine zusätzliche 2-Megapixel-Kamera zur Seite, die für besondere Tiefenschärfe-Effekte sorgen soll. Das Display hat eine Diagonale von 5,7 Zoll im Format 18:9. Die Auflösung beträgt 1440 mal 720 Pixel.

Weitere Funktionen sind Face Unlock und ein Fingerabdrucksensor. Dazu hat der Hersteller das Android-Betriebssystem mit der EMUI-Oberfläche in der Version 8.0 aufgebohrt. Angetrieben wird das Gerät von einem Qualcomm Snapdragon 430, dem 2 GB Arbeitsspeicher zur Seite stehen. Intern stehen 16 GB Speicherplatz zur Verfügung.

Audio-Funktionen als Feature-Highlight

Honor 7A ab sofort in Deutschland erhältlichHonor 7A ab sofort in Deutschland erhältlich Das neue Honor-Smartphone bietet allerdings auch ein besonderes Feature. So lassen sich bis zu acht Honor 7A über WLAN zusammenschalten, um Musik in Surround-Sound wiederzugeben. Als weitere Besonderheit nennt der Hersteller den 4.0-Soundeffekt, mit dem der User seine eigene Stimme hören kann, während er eine Karaoke-App benutzt.

In Deutschland wird das Honor 7A exklusiv über den Online-Store des Herstellers vermarktet. Das Smartphone ist in den Farben Blau, Schwarz und Gold erhältlich. Das parallel mit dem Honor 7A im April vorgestellte Honor 7C ist mittlerweile ebenfalls in Deutschland erhältlich. Es wird für 179,90 Euro verkauft.

Große Nachfrage nach Honor 10

Unterdessen vermeldet der chinesische Hersteller eine große Nachfrage nach seinem neuen Flaggschiff-Smartphone Honor 10, das unmittelbar nach seiner offiziellen Vorstellung für den internationalen Markt in den Verkauf geschickt wurde. Seit dem Verkaufsstart in China, der einige Wochen früher als in anderen Regionen erfolgt ist, wurde das Gerät den Angaben zufolge mehr als eine Million Mal verkauft. Zwischenzeitlich war der Handheld im HiHonor-Store vergriffen. In einer weiteren Meldung finden Sie unseren ersten Kurz-Test zum Honor 10.

Teilen (8)

Mehr zum Thema Honor