Offiziell

Dem Gegenwind zum Trotz: Das Honor 20 ist da

Der Release von Honors neuen Flagg­schiffen stand in den Sternen. Falsch: Steht. Zumin­dest das Honor 20 wird es ab dem 21. Juni in Deutsch­land geben. Auf das Pro-Modell müssen wir noch warten.
AAA
Teilen (3)

Huaweis Smart­phone-Tochter Honor stellte am 21. Mai in London seine neuen Smart­phone-Modelle Honor 20 und Honor 20 Pro vor.

Ange­sichts der USA-Restrik­tionen, die Huawei den Zugang zu Google-Diensten kosten, stand der Release der beiden Modelle aber plötz­lich in den Sternen. Auf dem Live-Event in London war der Tenor: Das Honor 20 (Pro) ist ein inter­essantes Smart­phone, nur ist die Frage wann oder besser gesagt ob es auch den Weg in die heimi­schen (EU-)Märkte findet.

Jetzt hat der Hersteller eine offi­zielle Meldung heraus­gegeben, dass das Honor 20 ab dem 21. Juni bei uns erhält­lich sein wird. Auf das Pro-Modell müssen wir noch warten. Dazu sagt Honor: "Honor 20 Pro bald auch in Deutsch­land erhält­lich."

Zum Start gibt's was umsonst

Der Deutschland-Start des Honor 20 steht
Der Deutschland-Start des Honor 20 steht
Die Specs des Honor 20 lesen sich nach wie vor viel­verspre­chend: So kommt das Smart­phone nicht nur mit einem 6,26 Zoll-Display, das laut Herstel­leran­gaben eine Screen-to-Body-Ratio von 91,7 Prozent aufweist, sondern auch mit einer Quad-Kamera auf der Gehäu­serück­seite mit Sony-IMX586-Sensor.

Huaweis aktu­elle Ober­klasse-CPU Kirin 980 wird von 6 GB Arbeits­spei­cher unter­stützt, die interne Spei­cher­kapa­zität liegt bei 128 GB. Der Akku fasst 3750 mAh.

Honor 20
Das Honor 20 kostet nach unver­bind­licher Preis­empfeh­lung 499 Euro und wird in den Farb­vari­anten Midnight Black und Sapp­hire Blue online (HiHonor, Amazon, Otto, Deinhandy, Conrad und Cyper­port - online bei MediaMarkt und Saturn ab dem 24. Juni) erhält­lich sein.

Zum Start wird es das Smart­phone in einer Bundle-Aktion mit den Honor FlyPods Lite geben. Die draht­losen Ohrhörer kosten nach UVP 99,90 Euro, im Akti­onszeit­raum (21. Juni bis 31. Juli) gibt es sie aber ohne Aufpreis dazu.

Um die FlyPods Lite zu erhalten, können sich Käufer des Honor 20 vom 28. Juni bis zum 11. August online mit dem Kauf­beleg regis­trieren. Die Ohrhörer sollten inner­halb von 30 Tagen zu Hause ankommen (Infos unter HiHonor ab dem 21. Juni).

Wir konnten das Honor 20 (Pro) bereits in Hands-on näher begut­achten.

Verkaufs­start in weiteren Märkten

Das Honor 20
Das Honor 20
Zeit­gleich zum Launch in Deutsch­land wird es das Honor 20 in Frank­reich, Malaysia, Russ­land und Groß­britan­nien geben. Weitere Länder sollen sich bis Anfang Juli anschließen.

Im Zuge der offi­ziellen Mittei­lung gibt Honor auch einige Verkaufs­zahlen preis. Nach eigenen Aussagen hat das Honor 20 in China inner­halb von drei Sekunden nach seiner Markt­einfüh­rung ein Gesamt­volumen von 100 Millionen RMB (ca. 12 935 507 Euro) erreicht. Inner­halb von 14 Tagen seien in China eine Millionen Einheiten des Smart­phones verkauft worden.

George Zhao, Präsi­dent von Honor sagt: „Dies ist ein bedeut­sames Ereignis für Honor, da wir eine rekord­verdäch­tige Umsatz­leis­tung für das Honor 20 erzielt haben. Wir freuen uns, unseren Fans, die sich uner­müdlich für die Marke und unsere inno­vativen Produkte einge­setzt haben, nun die globale Verfüg­barkeit des Honor 20 zu verkünden. Wir sind in der besten Posi­tion, um mit dem Honor 20 in unseren Über­seemärkten erfolg­reich zu sein – und ich kann es kaum erwarten, dass jeder dieses Produkt selbst erleben kann."

Huawei hat mit "Huawei antwortet" eine eigene Webseite ins Leben gerufen. Dort kommen­tiert der Smart­phone-Hersteller und Netz­werk­ausrüster Gerüchte zur aktu­ellen Situa­tion. Mehr dazu lesen Sie in einer weiteren Meldung.

Teilen (3)

Mehr zum Thema Verkauf