Honor-Vergleich

Honor 20 Pro & View 20 im Vergleich: Wem gebührt die Ehre?

Mit dem Honor 20 Pro führt der chine­sische Hersteller den Beginn seiner Premium-Ära, die er im Januar mit dem View 20 begonnen hat, fort. Wir haben die beiden sich äußerst ähnlich sehenden Smart­phones vergli­chen.
AAA
Teilen (3)

Legt man das Honor 20 Pro und das Honor View 20 neben­einander könnte man sie glatt für eine Ei-Pellung halten. Beide sehen sich mit ihrem Display-Design und den abge­rundeten Gehäuse-Kanten verblüf­fend ähnlich. Erst bei genauerem Hinsehen und bei Begut­achtung der Test­ergeb­nisse ergeben sich Unter­schiede. Wir haben die beiden Smart­phones der Huawei-Tochter einem Vergleich unter­zogen.

Optik/Display

Datenblätter

Der besagte opti­sche Unter­schied ist nur bei genauerem Hinschauen zu erkennen - oder beim Blick auf das Daten­blatt. Die Display­größen­unter­schied ist mit 6,26 Zoll beim Honor 20 Pro und 6,4 Zoll beim Honor View 20 aber nicht weiter erwäh­nens­wert. Beide Modelle sind Phablets, deren Vorzüge sich bei Multi­media-Anwen­dungen bemerkbar machen. Die von uns gemes­sene Display­hellig­keit ist bei beiden Modellen mit unter 400 cd/m² jedoch nicht berau­schend und daher nur durch­schnitt­lich.

Sowohl das Pro als auch das View liegen sehr gut in der Hand. Die Kamera-Ausstül­pung auf der Rück­seite fällt beim Honor 20 Pro volu­minöser aus. Das liegt nicht nur am anderen Set-up, sondern auch an der im Vergleich mit dem Honor View 20 verti­kalen statt hori­zontalen Anord­nung. Das Gewicht ist mit 182 Gramm (Honor 20 Pro) bezie­hungs­weise 180 Gramm (Honor View 20) nahezu iden­tisch.

Perfor­mance, Spei­cher, Akku

"Phantom Black" des Honor 20 Pro schimmert violett
"Phantom Black" des Honor 20 Pro schimmert violett
Haupt-Dienst­leister im Perfor­mance-Sektor ist in beiden Modellen Huaweis noch aktu­eller Kirin-980-Prozessor. Im teltarif.de-Brow­serbench­mark erreichten beide Smart­phones gut Werte. Mit einem Wert von 199 kann sich das Honor 20 Pro vom Honor View 20 mit einem Wert von 168 absetzen.

Das Honor View 20 ist in den Spei­cher­kombi­nationen 6 GB/128 GB und 8 GB/256 GB erhält­lich. Das Honor 20 Pro gibt es mit 8 GB Arbeits­spei­cher und 256 GB interner Spei­cher­kapa­zität. Die interne Spei­cher­kapa­zität ist bei beiden Honor-Modellen nicht erwei­terbar, sodass im Karten-Slot nur zwei Nano-SIM-Karten paral­lelen Einsatz finden können.

Die Akku­kapa­zität liegt bei beiden Super-Charge-Suppor­tern bei 4000 mAh. Mit 9 Stunden und 15 Minuten hielt der Ener­gielie­ferant des Honor 20 Pro jedoch eine gute Stunde länger durch als der des Honor View 20.

Sensorik

Der Finger­abdruck­sensor ist bei beiden Honor-Modellen unter­schied­lich posi­tioniert. Während das Entsperr-Modul beim Honor View 20 auf der Gehäu­serück­seite in Kamera-Nähe zum Einsatz kommt, fungiert der Finger­abdruck­sensor an der rechten Gehäus­eseite des Honor 20 Pro gleich­zeitig als Home­button. Beide sind auf ihre Art und Weise gut zu errei­chen. Zusätz­lich bieten beide Selfie-Front­löcher die Option, das Handy per Gesichts­erken­nung zu entsperren.

Honor View 20
Honor 20 Pro Honor View 20
Testurteil
08/2019
2,0
01/2019
1,8
Bildschirmdiagonale 6,26 Zoll 6,40 Zoll
Display-Auflösung 1 080 x 2 340 Pixel 1 080 x 2 310 Pixel
Länge 154,6 mm 156,9 mm
Breite 74,0 mm 75,3 mm
Dicke 8,4 mm 8,1 mm
Gewicht 182,0 g 180,0 g
Prozessor-Typ Kirin 980 (A76) Kirin 980 (A76)
Prozessorkerne (gesamt) 8 8
Prozessor-Takt 2,60 GHz 2,60 GHz
Arbeitsspeicher (RAM) 8,0 GB 6,0 GB
Gesamte Speichergröße 128,00 GB 128,00 GB
Speicherkarten-Slot - -
Mobilfunk GSM, EDGE, HSPA+, LTE GSM, EDGE, HSPA+, LTE
Mobilfunk max. Downstream (LTE) 1 400,00 MBit/s 1 400,00 MBit/s
WLAN-Standard Wi-Fi 5 (802.11 a/b/g/n/ac) Wi-Fi 5 (802.11 a/b/g/n/ac)
Milliamperestunden 4 000 mAh 4 000 mAh
Akku-Wechsel möglich nein nein
NFC ja ja
Megapixel 48,0 Megapixel 48,0 Megapixel
Megapixel (2. Sensor) 16,0 Megapixel -
Megapixel (3. Sensor) 8,0 Megapixel -
Frontkamera:
Sensor
32,0 Megapixel 25,0 Megapixel
BS-Version bei Verkaufsstart 9.0 (Pie) 9.0 (Pie)
Fingerabdruck-Sensor Seitlich am Gerät An der Rückseite
Dual-SIM nein ja, Dual-SIM-Standby
Auch erhältlich als: Honor View 20 256GB
Stand: 22.10.2019

Kamera

Auch das Gehäuse-Design des Honor View 20 reflektiert
Auch das Gehäuse-Design des Honor View 20 reflektiert
Die Haupt­kamera des Honor 20 Pro stellt vier Sensoren bereit: Ein Haupt­objektiv mit 48 Mega­pixel (Sony IMX586), 16 Mega­pixel-Super-Weit­winkel, 8 Mega­pixel-Tele­objektiv und 2 Mega­pixel-Makro­objektiv. Sowohl bei guten als auch bei schlechtem Licht produ­ziert das System sehr gute Fotos. In beiden Fällen - und beson­ders bei Dunkel­heit - zeigt die Gesamt­darstel­lung natür­liche Farben und viele Details.

Das Kame­rasystem des Honor View 20 setzt sich eben­falls aus einem Sony-IMX586-Sensor mit 48 Mega­pixel und einem 3D-Sensor zusammen. Das Ergebnis bei gutem Licht kann sich sehen lassen und steht dem Produkt der Honor-20-Kamera in Nichts nach. Bei weniger gutem Licht kann das Ergebnis aber nicht dem der Honor-20-Pro-Kamera mithalten. Das Ergebnis ist zu dunkel, verrauscht und hält sich mit Details zurück.

Damit Sie sich selbst ein Bild machen können, haben wir die Test­fotos der Haupt­kamera bei gutem Licht ange­hängt:

Weitere Bilder finden Sie in den Test­berichten zu den Smart­phones, die wir im Fazit verlinkt haben.

Preis-Vergleich

Die Version des Honor View 20 mit 6 GB Arbeits­spei­cher und 128 GB interner Spei­cher­kapa­zität kostet nach UVP 569 Euro. Mitt­lerweile ist das Gerät schon für rund 350 Euro erhält­lich. Eine Vari­ante mit 8 GB/256 GB kostet nach UVP 649 Euro, aktuell ist das Smart­phone mit dem doppelten Spei­cher schon für rund 470 Euro zu haben.

Das Honor 20 Pro mit 8 GB Arbeits­spei­cher und 256 GB internem Spei­cher kostet nach UVP 599 Euro. Aufgrund der Markt-Aktua­lität ist das Gerät noch recht preis­stabil - eine Ersparnis von rund 50 Euro ist aber schon drin.

Fazit

Vergleich: Honor 20 Pro (l.) und Honor View 20Vergleich: Honor 20 Pro (l.) und Honor View 20 Beide Honor-Geräte sind gute Smart­phones, die mit stabiler Perfor­mance und einem guten Hand­ling glänzen. Beide Kame­rasys­teme leisten gute Arbeit. Nutzer, die Wert auf eine (gering­fügig) bessere Akku­lauf­zeit und anspre­chende Low-Light-Perfor­mance legen, sollten eher zum Honor 20 Pro greifen, weil es in dieser Diszi­plin die Nase vorn hat. Für das Honor View 20 spricht der bereits deut­lich gefal­lene Preis im Vergleich zum UVP des Herstel­lers.

Details zum Honor 20 Pro und zum Honor View 20 lesen Sie jeweils in einem ausführ­lichen Test­bericht.

Teilen (3)

Mehr zum Thema Vergleich