Smartphone-Leak

Angebliches Foto des Honor 10 in "Twilight"-Farbe durchgesickert

Nach dem P20 ist vor dem Honor 10: Huawei-Fans der E-Commerce-Marke können nun einen ersten Blick auf dieses Mobilgerät werfen. Das optionale zweifarbige Design bringt einen Hauch von P20 Pro in die Mittelklasse.
AAA
Teilen (5)

Das vermeintliche Werbe-Poster des Honor 10
Das vermeintliche Werbe-Poster des Honor 10
Allzu lang dürfte es nicht mehr dauern, bis ein neues Spitzenmodell der Huawei-Untermarke Honor erscheint. So wird erwartet, dass der chinesische Hersteller am 15. Mai eine Presseveranstaltung in London für die Präsentation des Honor 10 abhält. Ein erstes Promotion-Foto ist bereits jetzt durchgesickert, auf dem sich das Smartphone von seiner Rückseite zeigt. Auch dieses Mobilgerät wird dem Bildmaterial zufolge in einer zweifarbigen Ausführung daherkommen. Zudem lassen sich zwei Kameras erkennen, während der Fingerabdrucksensor an der Rückseite mit Abwesenheit glänzt.

Honor 10 zeigt sich auf Werbefoto

Honor 10
Das Forum Weibo (via Fone Arena) bringt häufig Leaks kommender Smartphones zutage, diesmal hat es das Honor 10 getroffen. Auf der chinesischen Plattform wurde ein Poster veröffentlicht, das angeblich das nächste Zugpferd des Huawei-Ablegers abbildet. Leider wurde das Foto lediglich in einer niedrigen Auflösung mit wenig Details zur Verfügung gestellt. Wir haben mittels Bildbearbeitung etwas nachgeschärft und aufgehellt, allzu viel ließ sich am Ausgangsmaterial allerdings nicht optimieren. Deutlich zu erkennen ist die zweifarbige Gestaltung der Rückseite in Blau und Lila, die an die Twilight-Ausgabe des Huawei P20 Pro erinnert. Links oben scheint eine Dual-Kamera zu thronen, neben ihr wurde ein LED-Blitz verbaut. Ein Fingerabdrucksensor fehlt an der Rückseite, dieser dürfte also vorne unterhalb des Bildschirms integriert sein. So handhabte Huawei die Implementierung des biometrischen Sicherheitsfeatures auch beim P20 und P20 Pro.

Welche Hardware steckt im Honor 10?

Das im Juli 2017 veröffentlichte Honor 9 wurde noch mit einem 16:9-Display samt einer überschaubaren Diagonale von 5,15 Zoll ausgeliefert. Das im Dezember letzten Jahres eingeführte Honor 9 Lite besaß bereits einen 18:9-Bildschirm und es ist sehr wahrscheinlich, dass auch das Honor 10 mit diesem Formfaktor ausgestattet ist. Die Gerüchteküche geht hinsichtlich der weiteren Spezifikationen von einer 5,8 Zoll messenden Anzeige, einem Kirin 970, 6 GB RAM und 256 GB Flash-Speicher aus. Als Betriebssystem soll Android 8.1 Oreo Verwendung finden. Vor der globalen Enthüllung am 15. Mai könnte es noch im Laufe des Aprils eine Ankündigung des Honor 10 in China geben.

Teilen (5)

Mehr zum Thema Honor