Nokia 8110 4G

Update: HMD bringt WhatsApp auf das Nokia 8110 4G

Die Neuauflage des Kulthandys Nokia 8110 4G ist für viele ein Ersatz für ein Smartphone. Ohne WhatsApp ist das aber nur der halbe Spaß. Bald soll auch hierzulande WhatsApp damit möglich sein.
AAA
Teilen (21)

Lange hat es gedauert, aber jetzt scheint es endlich soweit zu sein. Die Neuauflage des legendären Bananenhandys, das Nokia 8110 4G, bekommt WhatsApp. Das hat HMD Global offiziell in einer Pressemitteilung verkündet. Als erstes Land profitiert davon Indien.

Das Remake des Bananenhandys Nokia 8110 bekommt WhatsApp.Das Remake des Bananenhandys Nokia 8110 bekommt WhatsApp. Das Nokia 8110 4G wurde im letzten Sommer in den Markt gebracht. Es hat einen Qualcomm-205-Prozessor und kommt mit 4 GB Speicher, der mit bis zu 32 GB erweitert werden kann. Das Nokia 8110 4G läuft unter KaiOS, einem schlanken Betriebssystem, das auf Firefox OS basiert. Es unterstützt 4G, NFC, GPS und WLAN und bietet lange Akkulaufzeiten. Ein eigener App-Marktplatz namens KaiStore ermöglicht den Download von Anwendungen. KaiOS ist sehr ressourcenschonend und kann auf Geräten mit nur 256 MB Arbeitsspeicher betrieben werden. Die Software kann dabei von den jeweiligen Geräteherstellern angepasst werden.

Nokia 8110 4G: Ersatz für Smartphone

Dank dieses Betriebssystem ist das Nokia 8110 4G für viele Nutzer ein Ersatz für ein Smartphone. Allerdings: Ohne den SMS-Ersatz WhatsApp ist es für den einen oder anderen dann doch keine Alternative. Weswegen HMD Ende des letzten Jahres über Twitter die Hoffnung verbreitet hat, das WhatsApp auch auf das Remake des Kulthandys kommen wird.

Für Indien glaubten Twitter-User zu wissen, dass WhatsApp bereits unmittelbar darauf für das Nokia 8110 4G verfügbar gewesen sei. Und zwar über den JioStore, den Shop eines indischen Netzbetreibers. Aber das ist wohl ein Gerücht gewesen, für das Nokia 8110 4G scheint es bis heute keine angepasste Version gegeben zu haben.

Doch nun ist die App wirklich verfügbar. Der Indien-Chef von HMD Global, Ajet Mehta, schreibt heute in einer Pressemitteilung, wie sehr er sich freue, dass die indischen Fans des Nokia 8110 4G WhatsApp als erste bekommen.

Für Europa oder gar Deutschland hat er aber noch keine Termine genannt. Doch dass WhatsApp auch hierzulande kommen wird, daran besteht kein Zweifel. HMD hat das schon früher bestätigt.

Schon heute unterstützt das Nokia 8110 4G auch Outlook und Gmail und – zumindest theoretisch – auch VoLTE. Derzeit sind in Deutschland noch keine Nokia-Phones offiziell für VoLTE zugelassen. Dass es manchmal trotzdem funktioniert, zeigte unser Test.

Teilen (21)

Mehr zum Thema WhatsApp