Neue HMD-Mittelklasse

Mit Punch-Hole: Nokia 8.1 Plus heißt auch Nokia X71

Mit der im Bildschirm integrierten Selfie-Knipse und den drei rückseitigen Objektiven greift HMD Global beim Nokia X71 bewährte Smartphone-Trends auf. Die Hauptkamera ist zudem sehr hochauflösend.
AAA
Teilen (19)

HMD Global hat heute nicht nur das Nokia 9 PureView, sondern auch das Nokia X71 für den taiwanischen Markt vorgestellt. Letzteres ist ein gänzlich neues Smartphone aus der finnischen Handyschmiede, es handelt sich um das erste Modell des Herstellers mit Punch-Hole-Design. Die Frontkamera des Nokia X71 ist also in einem kleinen Loch im Bildschirm eingefasst. Hinten gibt es eine Triple-Kamera samt 48 Megapixel und ein Ultraweitwinkel-Objektiv. Weitere Ausstattungsmerkmale sind das SoC Snapdragon 660, 128 GB Flash und 6 GB RAM.

Das Nokia X71 hat ein modernes Design
Das Nokia X71 hat ein modernes Design

Verstärkung für die Mittelklasse: Nokia X71

Satte 93 Prozent der Vorderseite soll das 6,39 Zoll messende Display (Full HD+) des HMD-Global-Neulings laut Hersteller einnehmen. Das fällt in Anbetracht der nicht allzu schlanken seitlichen Ränder nebst deutlich wahrnehmbaren Kinn etwas schwer zu glauben, allerdings sind das Kamera-Loch und die Stirn äußerst kompakt. Mit dem Nokia X71 springt das Unternehmen auf den Triple-Kamera-Zug auf – und das mit einem bewährten Setup. Zur 48 Megapixel auflösenden Hauptkamera, die eine Blende von f/1.8 und einen 1/2-Zoll-Sensor bietet, gesellen sich eine Ultraweitwinkel-Optik (8 Megapixel, 13 mm Brennweite) und ein Tiefensensor (5 Megapixel, Blende f/2.4).

Die Triple-Kamera des Nokia X71
Die Triple-Kamera des Nokia X71
Selfies werden mit 16 Megapixel bei einer Lichtstärke von f/2.0 geschossen. Leider fehlt allen Knipsen ein optischer Bildstabilisator. Durch das SoC Snapdragon 660 gibt es einen Octa-Core-Prozessor mit bis zu 2,2 GHz Takt, der zwar etwas überholt ist, aber dennoch meist ausreichend sein sollte.

Weitere Spezifikationen des Nokia X71

An Speicherplatz hat HMD Global nicht gespart, die CPU kann sich 6 GB RAM genehmigen, dem Anwender stehen 128 GB (erweiterbar via microSD) für seine privaten Dateien zur Verfügung. Der Akku des Nokia X71 stemmt 3500 mAh, er lässt sich mit bis zu 18 Watt aufladen. LTE, Dual-Band-WLAN, Bluetooth 5.0, GPS, eine Klinkenbuchse, USB Typ C und ein rückseitiger Fingerabdrucksensor zählen zu den Schnittstellen.

HMD Global setzt auch beim Nokia X71 auf bronzefarbene Akzente
HMD Global setzt auch beim Nokia X71 auf bronzefarbene Akzente
Das mit Android 9.0 Pie angetriebene Nokia X71 wird ab dem 30. April in Taiwan für 11900 Taiwan-Dollar erhältlich sein, was umgerechnet circa 345 Euro entspricht. In Europa und anderen Märkten soll das Mobilgerät Gerüchten zufolge als Nokia 8.1 Plus erscheinen. (HMD Global via GSMArena)
Teilen (19)

Mehr zum Thema Neuvorstellung