Plattform-Wechsel?

Gerücht: Nokia will künftig Harmony OS nutzen

Wagt HMD Global den Schritt zu Huaweis Harmony OS? Gerüchten zufolge hat der Konzern zwei High-End-Handys, Nokia X60 und Nokia X60 Pro, mit der Android-Alter­native im Köcher.

Angeb­lich will HMD Global eine neue Stra­tegie für seine Nokia-Smart­phones verfolgen und auf Harmony OS setzen. Dieses Gerücht stammt aus China und geht dabei noch weiter ins Detail. Die im Herbst erwar­teten Handys Nokia X60 und Nokia X60 Pro sollen die ersten Modelle mit Huaweis Betriebs­system werden. Mit diesen Smart­phones möchte der finni­sche Hersteller allem Anschein nach in den High-End-Sektor zurück­kehren. Unter anderem könnte es ein Super-AMOLED-Display mit 144 Hz, das SoC Snap­dragon 888 und eine bis zu 200 MP starke Kamera geben.

Wech­selt Nokia schon wieder die Platt­form?

So soll das Nokia X60 aussehen So soll das Nokia X60 aussehen
91mobiles
Die dama­lige Entschei­dung der finni­schen Tradi­tions­marke, auf Windows Phone anstatt auf Android zu setzen, entpuppte sich als Desaster. Mit dem Neustart des Waren­zei­chens unter HMD Global wurde schließ­lich aufs rich­tige Soft­ware-Pferd aus dem Hause Google umge­sat­telt. Ein Beitrag von ITHome (via WinFuture) lässt aller­dings jetzt aufhor­chen. Der Bericht beteuert, dass HMD Global zumin­dest bei zwei kommenden Smart­phones Harmony OS 2.0 verwenden wird. Dabei soll es sich um die Ober­klas­semo­delle Nokia X60 und Nokia X60 Pro handeln.

Falls diese Aussage stimmt, wäre das für euro­päi­sche Nutzer eine schlechte Nach­richt. Huaweis mobiles Betriebs­system kommt bekannt­lich ohne Google-Apps daher. Wenn bereits eine große, in Europa zuvor etablierte Firma wie Huawei dadurch mit extrem sinkenden Absatz­zahlen zu kämpfen hat, dürfte das bei HMD Global nicht anders aussehen. Ohne die Google-Services wie Play, Maps, YouTube und Gmail sind Smart­phones abseits des Apple-Lagers in unserer Region für viele Käufer wenig attraktiv.

Nokia X60 und X60 Pro: Finni­sche Flagg­schiffe?

Vermeintliches Renderbild des Nokia X60 Pro Vermeintliches Renderbild des Nokia X60 Pro
91mobiles
Sollten sich die bishe­rigen Gerüchte rund um das Nokia X60 (Pro) bewahr­heiten, wäre eine Veröf­fent­lichung mit Harmony OS beson­ders schade. Denn angeb­lich steckt im High-End-Duo Premium-Hard­ware. Jeden­falls hat 91mobiles bereits Daten­blätter beider Modelle. Sowohl Nokia X60 als auch Nokia X60 Pro sollen über den Chip­satz Snap­dragon 888 verfügen. Eine weitere Gemein­sam­keit sei das 6,51 Zoll große Super-AMOLED-Display mit 2400 mal 1080 Pixel und 144 Hz Bild­wie­der­hol­rate. Zudem gibt es in beiden Fällen einen 6000-mAh-Akku.

Zum 128 GB messenden Flash-Spei­cher würden sich 6 GB RAM beim Nokia X60 und 8 GB RAM beim Nokia X60 Pro gesellen. Das Kamera-Setup unter­scheidet sich eben­falls. Das Nokia X60 soll Weit­winkel (108 MP), Ultra­weit­winkel (12 MP), Makro und Tiefen­sensor (jeweils 5 MP) sowie eine 16-MP-Front­kamera haben. Beim Nokia X60 Pro könnte es anstatt des 5-MP-Makro-Objek­tivs ein 8-MP-Tele­objektiv sowie eine 32-MP-Front­kamera geben. Einem Gerücht nach würde die Haupt­kamera sogar 200 Mega­pixel haben. Auch 91mobiles listet Harmony OS als Betriebs­system der 5G-Smart­phones Nokia X60 und Nokia X60 Pro. Eben­falls lesens­wert: Unser Test vom Nokia G10.

Mehr zum Thema Harmony OS