HMDs MWC-Offensive

Neuigkeiten zum Nokia 9 PureView und Nokia 1+

Von HMD Global sind auf dem MWC 2019 das Highend-Smartphone Nokia 9 PureView und das Budget-Telefon Nokia 1 Plus zu erwarten. Es gibt neue Hinweise auf eine entsprechende Enthüllung.
AAA
Teilen (2)

Auf dem MWC wird HMD Global mit dem Nokia 9 Pure­View und dem Nokia 1 Plus zwei Smart­phones im Gepäck haben, die das neue untere und obere Ende des Port­fo­lios markieren. Zu beiden Mobil­ge­räten gibt es weiteres Mate­rial, zum einen ein Teaser-Foto der Nokia-9-Kamera und zum anderen Spezi­fi­ka­tionen nebst Render­bild des Nokia 1 Plus. Sofern die Veröf­fent­li­chungen echt sind, wird das Pure­View-Modell am 24. Februar vorge­stellt. Das Nokia 1 Plus kommt angeb­lich mit Android 9.0 und 1 GB RAM daher.

Neue Hinweise auf HMD Globals MWC-Enthül­lungen

Die Kamera des Nokia 9 PureView
Die Kamera des Nokia 9 PureView
In weniger als einen Monat öffnet der Mobile World Congress in Barce­lona seine Pforten und gibt Herstel­lern aus aller Welt eine Bühne für die Präsen­ta­tion neuer Tech­no­lo­gien sowie Endge­räten der Mobil­funk­land­schaft. HMD Global, Inhaber des Nokia-Marken­na­mens im Smart­phone-Segment, wird allem Anschein nach mindes­tens zwei Produkte vorstellen. Andro­idPure publi­zierte am Wochen­ende eine Teaser-Grafik, die recht authen­tisch wirkt und vom Hersteller selbst stammen soll. Dort sind vier Objek­tive der Penta-Kamera des Nokia 9 Pure­View und rechts daneben das Datum 24. Februar 2019 zu entde­cken. Die fünfte Knipse dürfte vom Text des Termins über­lappt sein.
Nokia 9 PureView (links), womöglich Nokia 8.1 Plus (rechts)
Nokia 9 PureView (links), womöglich Nokia 8.1 Plus (rechts)
Auf Baidu tauchte ein virtu­elles Poster mit ähnli­chem Design auf, das aller­dings ein Smart­phone mit im Display inte­grierter Front­ka­mera zeigt. Womög­lich handelt es sich um das Nokia 8.1 Plus. Beide Tele­fone werden unter dem Slogan #Cool­new­stuff beworben.

Für Spar­füchse: Nokia 1 Plus

So soll das Nokia 1 Plus aussehen
So soll das Nokia 1 Plus aussehen
Im Februar 2018 erblickte das Nokia 1 als abso­lutes Einstei­ger­mo­dell des finni­schen Herstel­lers das Licht der Welt. Nächsten Monat könnte der Nach­folger dieses Handys unter dem Namen Nokia 1 Plus vorge­stellt werden. Tiger Mobiles publi­zierte ein Render­bild und tech­ni­sche Daten des Budget-Tele­fons.

Das Handy wird den Angaben zufolge eine gering­fügig höhere Display­auf­lö­sung von 960 mal 480 Pixeln aufweisen, das aktu­elle Nokia 1 hat 854 mal 480 Pixel. Die Schärfe des Panels liegt jedoch bei mageren 213 ppi. Anstatt eines Quad-Core-Prozes­sors mit 1,1 GHz wird zudem eine CPU mit 1,5 GHz ihren Dienst verrichten (Medi­aTek MT6739). Genaue Infor­ma­tionen zur Konnek­ti­vität des Nokia 1 Plus gibt es noch nicht, die übli­chen Verdäch­tigen in Form von Nano-SIM (dual), GPS, WLAN, Blue­tooth und Micro-USB seien aber an Bord.

Teilen (2)

Mehr zum Thema Gerücht