Einsteiger-Handy

Unbekanntes HMD-Global-Telefon gesichtet: Nokia 2.1 Plus?

HMD Globals Einsteigerklasse wird sich allem Anschein nach bald vergrößern, ein mögliches Nokia 2.1 Plus bahnt sich an. Dieses hat unter anderem mehr Speicherplatz.
AAA
Teilen (4)

HMD Global hat ein neues Einsteiger-Smartphone in Vorbereitung, wahrscheinlich handelt es sich um das Nokia 2.1 Plus. Ein Mobilgerät mit der Modellnummer TA-1136 tauchte bei den Zulassungsbehörden FCC und Bluetooth SIG auf. Ein paar Details zur Ausstattung des Budget-Telefons konnten von den Einträgen entnommen werden. So hat das mögliche Nokia 2.1 Plus 1 GB RAM und 16 GB internen Speicher. Somit würde sich der Datenplatz im Vergleich zum regulären Nokia 2.1 verdoppeln. Ungewöhnlich: trotz der Einsteigerklasse besitzt das Handy Bluetooth  5.0.

Zum Nokia 2.1 könnte sich bald ein Plus-Modell gesellen
Zum Nokia 2.1 könnte sich bald ein Plus-Modell gesellen

Neues Nokia-Smartphone gesichtet

HMD Global hat sich für eine eingängige Namensgebung bei seinen Mobiltelefonen entschieden. Zunächst gab es das Nokia 2, dessen Nachfolger Nokia 2.1 im August 2018 erschien. Eine besser ausgestattete Variante seiner Smartphones kennzeichnet der finnische Hersteller wie viele Wettbewerber mit einem „Plus“ in der Produktbezeichnung.

Das TA-1136 hat 1 GB RAM und 16 GB Flash
Das TA-1136 hat 1 GB RAM und 16 GB Flash

MySmartPrice macht aktuell darauf aufmerksam, dass bei den US-amerikanischen Institutionen FCC (Federal Communications Commission) und Bluetooth SIG ein unbekanntes Einsteiger-Smartphone der Traditionsmarke mit der Modellnummer TA-1136 begutachtet wurde. Aufgrund der überschaubaren Speichergrößen von 1 GB RAM und 16 GB Flash liegt eine aufgewertete Variante des Nokia 2.1 Plus nahe. Ein Nokia 1.1 fällt aus, da dieses augenscheinlich die Modellnummer TA-1113 trägt, wie wir letzten Monat berichteten. Als Betriebssystem dürfte eine Go-Edition von Android zum Einsatz kommen.

MediaTek-Chipsatz als Basis?

Das kommende HMD-Global-Telefon hat zwar Bluetooth 5.0, aber angeblich nur WLAN 802.11n (2,4 GHz) an Bord. Ein Chipsatz, der für das Budget-Segment konstruiert wurde und dennoch über Bluetooth 5.0 verfügt, ist der MediaTek Helio A22. Das SoC wurde im Juli 2018 vorgestellt und besitzt vier Prozessorkerne (Cortex-A53, maximal 2,0 GHz Takt) sowie die GPU PowerVR GE8320. Allerdings würde das Dual-Band-Wi-Fi gegen diese Plattform in Verbindung mit den Daten des Nokia 2.1 Plus sprechen. Qualcomm hat lediglich den Mittelklasse-Chipsatz Snapdragon 710 mit Bluetooth 5.0 unterhalb der Oberklasse im Gepäck, der aber für das HMD-Global-Handy überdimensioniert wäre und ebenfalls über 2,4 GHz und 5 GHz im WLAN funkt. Das reguläre Nokia 2.1 hat übrigens die Modellnummer TA-1084.

Teilen (4)

Mehr zum Thema HMD Global